14.04.2012 07:39 am 4. Mai 2012 in Berlin

Berliner Festspiele 2012 - Eröffnung mit Sarah Kanes´ drei letzten Stücken - Theatertreffen-Programm ist online

© Julian Röder

Von: Berliner Festspiele

„Diese Stücke zu inszenieren ist wie zu versuchen, einen Flieger ohne Wind steigen zu lassen“, hat Johan Simons über Sarah Kanes letzte drei Stücke gesagt – und an den Münchner Kammerspielen doch das Unmögliche geschafft.

Mit seiner Inszenierung „Gesäubert/Gier/4.48 Psychose“ eröffnet das Theatertreffen 2012 am 4. Mai 2012. Fünf Inszenierungen werden auf der Hauptbühne im Haus der Berliner Festspiele gezeigt, „Before Your Very Eyes“ und das Impulse-Gastspiel „Conte d’Amour“ auf der Seitenbühne.

Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, die mit drei Inszenierungen ausgewählt ist, zeigt „Die (s)panische Fliege“ und „Kill your Darlings! Streets of Berladelphia“ im Großen Haus, „John Gabriel Borkman“ im Prater. „Hate Radio“ ist im Hebbel am Ufer / HAU2 zu sehen.

Hinzu kommen Stückemarkt-Lesungen, Diskussionen, Preisverleihungen, Workshops und Nachtmusiken – und erstmals wieder ein Festival Café mit Gartennutzung.

Nichts in der Welt kommt je durcheinander, nur unser Bewusstsein,
nichts ist verwirrt, nur unser Geist.


Jules Barbey d'Aurevilly


Der Vorverkauf beginnt am 14. April um 10.00 Uhr.

Das vollständige Programm finden Sie hier!

Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin
Tel  +49 30 254 89-0 (Empfang)
Fax +49 30 254 89-111

www.berlinerfestspiele.de