30.09.2011 06:02 Oper in einem Prolog und zwei Akten von Benjamin Britten

Theater in Bremen: The Turn of the Screw am 28.10.2011

Von: TheaterBremen

Die zwei »engelsgleichen« Kinder Miles und Flora teilen ein Geheimnis, das sich um die spukhaft erscheinenden Geister ihrer verstorbenen Erzieher Miss Jessel und Peter Quint rankt. Eine junge Gouvernante, die gerade ihren Dienst bei den verwaisten Kindern antritt, versucht dieses Geheimnis gemeinsam mit der bodenständigen Miss Grose aufzuklären und stößt dabei an die Grenzen des Natürlichen und des Vorstellbaren. Diese Oper von Benjamin Britten gilt als das Werk, in dem Britten sein Talent für Mystisches mit tiefer Psychologie und äußerster Dramatik verknüpft hat. Durch die Konzentration des Orchesters auf ein mittelgroßes Instrumentarium schafft er eine Spannung und Atmosphäre, die in diesem Genre einzigartig dasteht.

Kontakt

TheaterBremen
Postfach 10 10 46, 28010 Bremen
Zentrale: 0421 / 36 53 0
Internet: www.theaterbremen.de
E-Mail: info@remove-this.theaterbremen.de