22.03.2013 08:45 „New Day Dawn Tour“ 2013

Musik/Konzert: 20 Jahre Gentleman Live mit Band- Neues Album NEW DAY DAWN am 19. April & Live-Termine

Musik/Konzert: 20 Jahre Gentleman Live mit Band- Neues Album NEW DAY DAWN am 19. April & Live-Termine

Bild 1+2: Gentleman © Pascal Bünning

Bild 3: Album "New Day Dawn" © Universal Music

Von: GFDK - Universal Music - 4 Bilder

Sprechen wir über Persönlichkeit. Sprechen wir über Brüche. Über Liebe und Verantwortung. Über Zweifel, Dankbarkeit und Spirit. Über Veränderung und Neuanfang. Sprechen wir über GENTLEMAN und sein neues Album NEW DAY DAWN, das am 19. April 2013 erscheint.

Es ist das sechste Studioalbum des mittlerweile 38jährigen Kölners, der vor 20 Jahren erstmals einen Fuß auf jamaikanischen Boden gesetzt hat, und der seit einigen Jahren den Reggae in all seinen Facetten live quasi rund um den halben Globus schickt. Der mittlerweile ein gefragter internationaler Reggae-Headliner ist. Dem nicht nur die Intensität seiner musikalischen Vibes in den letzten 20 Jahren einen stetig wachsenden Respekt und die Liebe eines weltweiten Publikums beschert hat, sondern ebenso die Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit seiner Person. Ohne Maske und Attitüde teilt und lebt er seine Geschichte und seine Geschichten mit uns in seinen Songs und auf der Bühne.

Jetzt nimmt er uns in seinen neuen Liedern mit zu einem „New Day Dawn“. Das neue Album markiert einen eindrucksvollen nächsten Schritt in der Karriere des Künstlers. Es ist das „meiste“ Gentleman-Album, das es bislang gab. Zum einen ist es das erste Album von Gentleman, auf dem er alle Songs komplett ohne Kollaborationen und featuring Artists präsentiert. Zum anderen ist es das erste Album, das er maßgeblich in Eigenregie entwickelt und geschrieben hat und mit folgenden Produzenten und Musikern fertiggestellt hat: Ben Bazzazian, Giuseppe „Big Finga“ Coppola & Frank Pollak (beide Mitglieder seiner Evolution Band), Danny Brownie, Alborosie. Den letzten „Schliff“ haben Errol Brown, Moritz Enders und Sascha „Busy“ Bühren gegeben.

Das Ergebnis ist musikalisch eine perfekte Balance zwischen Roots-Reggae, Dancehall, Pop und HipHop. Thematisch ist es ohne Zweifel ebenfalls das persönlichste Gentleman Album, das es bislang gab. Ja, es gibt diesen ganz besonderen Gentleman „Spirit“, der sowohl den Kopf als auch die Füße in Bewegung bringt und eine besondere Herzfrequenz in Takt setzt.

„Ich glaube New Day Dawn, was auch für Neuanfang steht, ist eine neue Episode. Für mich persönlich, aber auch im Zeitgeist. Ich bin dem Ziel, mich anhand von Musik wirklich auszudrücken, einen ganzen Schritt näher gekommen“, sagt Gentleman selbst. Und er hat absolut Recht!

20 Jahre Gentleman Live mit Band
Freude kommt außerdem auf, wenn man sich die Songs live und mit ihrer ganzen Energie auf der Bühne vorstellt. Zumal 2013 ein ganz besonderes Jahr ist! Im Dezember feiert Gentleman sein 20jähriges Bühnenjubiläum mit Band. Mit immer noch der gleichen anarchistischen Spielfreude wie in den Anfangstagen. Nach diversen Festival Auftritten im Sommer und der „New Day Dawn“-Tour im Herbst wird dieses Jubiläum mit zwei besonderen Shows am 28. Und 29. Dezember gefeiert. Da, wo alles seinen Anfang genommen hat. In seiner Heimatstadt Köln. Wenn er auch heute längst zu den Global Playern zählt und die meisten Konzerte auf internationalen Bühnen spielt. Im letzten Jahr zum Beispiel ausgiebigst in Südamerika und den USA.

Kinodokumentarfilm JOURNEY TO JAH
Abgerundet wird das ereignisreiche „Gentleman-Jahr“ 2013 zudem durch den packenden und beeindruckenden Kinodokumentarfilm „JOURNEY TO JAH“ der Regisseure Noël Dernesch und Moritz Springer, der das globale Phänomen des „Crossing Borders“ thematisiert und die Erfahrungen bei der Integration in eine fremde Kultur dokumentiert. Dernesch und Springer haben sich die Frage gestellt, was aus Utopien wird, wenn sie gelebt werden und worin die Kraft von Ideen besteht, über Grenzen hinaus Menschen zu verbinden. Die Musik der Protagonisten ist dabei Soundtrack und Identität, Lebensgefühl und Religion. Und für die Filmemacher Mittel, bis in die Ghettos Jamaikas vorzudringen.

Nutzen wir alle Chancen und Optionen eines jeden neuen Tages. Mit Gentleman und NEW DAY DAWN.

Erste Interviewmöglichkeiten gibt es Anfang März.
Gentleman & The Evolution Live 2013

Festivals:
06.07.2013 – Köln – Summerjam
13.07.2013 – Pforzheim – Happiness
14.07.2013 – CH – Frauenfeld – Frauenfeld Open Air
27.07.2013 – Paaren im Glien – Greenville Festival

„New Day Dawn Tour“
14.10.2013 – Kiel – Halle 400
15.10.2013 – Hamburg – Docks
19.10.2013 – Wiesbaden – Schlachthof
21.10.2013 – Freiburg – Rothausclub
23.10.2013 – Biberach - Stadthalle
01.11.2013 – Saarbrücken – Garage
02.11.2013 – Stuttgart – Liederhalle
14.11.2013 – Dortmund – FZW
15.11.2013 – Leipzig – Haus Auensee
16.11.2013 – Bremen – Aladin
18.11.2013 – Fürth – Stadthalle
19.11.2013 – Berlin – Columbiahalle
20.11.2013 – Hannover – Capitol
07.12.2013 – München – kl. Zenith
27.12.2013 – Köln – Palladium – „20 Jahre Gentleman on Stage” (Vvk. ab 04.03.2013)
28.12.2013 – Köln – Palladium – „20 Jahre Gentleman on Stage“ (Vvk. ab 04.03.2013)


VVK Tickets: www.headlineconcerts.de