25.08.2014 08:15 Breaken in den Clubs der Welt

Musik: Rustie beweist auf seinem Album "Green Language" seine Dubstep-Qualitäten

Rustie veroeffentlicht Album Green Language

Durch die experimentellen Passagen flackert seine Liebe zu Bands wie My Bloody Valentine und Godspeed You Black Emperor vor. Foto: Album "Green Language" © Warp / Rough Trade

Von: GFDK - Rough Trade

Auf "Green Language" entfernt sich Rustie aus der aktuellen Londoner Szenerie zurück zu seinen Wurzeln aus Grime, Trance, Techno, Showgaze und Rap.

Durch die experimentellen Passagen flackert seine Liebe zu Bands wie My Bloody Valentine und Godspeed You Black Emperor vor. Die 13 neuen Titel produzierte Rustie mit Kopfhörern zuhause vor, um sie in den New Yorker Sterling Sound Studios (Jay-Z, Wu Tang Clan) zur Perfektion zu mastern.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Für seine ersten "echten" Songs lud Rustie persönliche MC-Buddies ein, so z.B. Muhsinah (aus alten MySpace-Tagen), Face Vega (von den Gorgeous Children), Redinho (von den Numbers) sowie seinen alten Freund Danny Brown. Neben den Rapsongs stechen vor allem die instrumentalen Clubbanger "Raptor" und "Velcro", die in nächster Zukunft in den Clubs dieser Welt breaken werden.

 

 

Rough Trade Distribution GmbH
Mathias-Brüggen-Str. 85
D-50829 Köln
Germany

info@roughtrade.de