28.12.2013 08:10 Kalifornische Heimatlieder

Musik: Das neue Album "Old World Romance" von Sea Wolf ist eine Liebeserklärung an Kalifornien

Neues Album Old World Romance von Sea Wolf

Die Heimatlieder haben viel Tiefgang, kommen aber bei aller Ernsthaftigkeit und lyrischen Schwere melodisch leichtfüßig daher. Foto: Album "Old World Romance" © Dangerbird Records/Indigo

Von: GFDK - Indigo

Wie klingt eigentlich Kalifornien? In der Musik von Sea Wolf gewiss nicht nach Strand, Palmen und Filmstars.

"Old World Romance" lautet der Titel des vierten Albums von Alex Brown Church - eine nostalgische Liebeserklärung an seine Heimat, eine Geschichte vom Nach-Hause-Kommen. Über stürmischer See bricht da die Sonne durch dichte Wolken, bedrohlich, elegant und hoffnungsvoll - es ist das Kalifornien vom Coverartwork der Platte, an das sich der Singer/Songwriter noch aus Kindertagen erinnert: "Unheimlich, vielversprechend, groß, offen - es hatte etwas von Abenteuer."

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Diese Heimatlieder haben viel Tiefgang, kommen aber bei aller Ernsthaftigkeit und lyrischen Schwere melodisch leichtfüßig daher. Gleich die ersten gepickten Töne aus der Akustikgitarre im Opener "Old Friend" ziehen den Hörer unwillkürlich in den Bann dieser romantischen Klanglandschaft. Zu Akustikgitarren, Streichersätzen, minimalistischen Beats und der Stimme Churchs, die zerbrechlicher denn je klingt, entstehen dezente Herbsthymnen, verträumt und angenehm unaufgeregt. Die LP erscheint mit CD.

 

Rezensionen:

Süddeutsche Zeitung

http://www.sueddeutsche.de/kultur/die-cds-der-woche-popkolumne-ehrlich-bewegend-1.1840577-3

Plattentests

http://www.plattentests.de/rezi.php?show=10845

Weiterführende Links:
http://www.indigo.de