10.03.2015 08:30 150 Minuten Entspannung

Clubstar Records präsentiert die zweite Ausgabe der Lounge Compilation Serie: die Doppel-CD „Golden Lounge 2“

Album Golden Lounge 2

Album "Golden Lounge 2" © Clubstar

Von: GFDK - Heike Hesse

Volume 1 der Serie wurde viel beachtet von der Presse und verzückte Musikliebhaber rund um den Globus. Musikalisch ist dieses Album erneut genauso extravagant wie sein Design. Der farbenreiche Frühling kann jeden Moment zu einem goldenen Sommer werden. Sie können beruhigt die Augen schließen und sich in der Musik fallen lassen. Über 21/2 Stunden akustische Entspannung sind garantiert.

CD 1 beginnt mit dem epischen “Quiet Hero”, ein Song der im Bestfall für Gänsehaut sorgen wird. Der belgische Deep House und Lounge Musik Veteran, Sven van Hees, nimmt uns mit an den Strand von Why Kiki, bevor die britischen Funk Experten von Smoove & Turrell uns ihre Vision eines tiefen und seelenvollen Grooves liefern. BoogieLab geben, nicht nur Oldschool HipHop Freunden, ihre zurückgelehnten Momente. Danach betört die südamerikanische Musik Legende Daniel Grau die Sinne mit einem Song von 1983. Weiter geht es mit harmonischen Melodien von Chris Coco, PNFA und Johannes Huppertz. Florzinho bringen, zusammen mit Al Campbell & Madeevah, Reggae Feeling auf diese silberne, goldene CD, bevor uns Loopez wieder zurück an den Strand holen, wo wir einen Sonnenuntergang mit Savages erleben dürfen. Des Weiteren sind Titel von Sambox und Wiki & Oneplus auf CD1, ebenso ist der Klassiker von Soulstice, dem legendären Bay Area (San Francisco) Projekt von Andy Caldwell, Gabriel und Gina Rene & Mai- Lwun Yee an Bord. Das nordamerikanische Super Duo Bob Moses kredenzen mit „Val“ den letzten Song auf CD 1.

CD 2 hält die Tiefen-Entspannung. Die Silberdisk beginnt mit der einzigartigen Spoken Word Künstlerin Ursula Rucker, die mit dem Deep House Meister Anthony Nicholson und der visionären Jaidene Veda ihre Kräfte gebündelt hat. Songs von Künstlern wie Van Bellen, Michael e, BassBoy Wonder, Jens Buchert, Clelia Felix, Schwarz & Funk, David Oniani, Marco Pollastro und John Parsley folgen. Lost Midas, Electrofusion Genie aus L.A., ist an Bord, genau wie die Soul und Jazz Sensation Diggs Duke, von der Ostküste der USA. Der Enigmatic Remix von Pat Lezizmo ́s “Market Fever” bringt uns sonnengetränkte spanische Impressionen, bevor uns Belabouche mit auf einen mysteriöse, lustvolle Slow Funk Reise nehmen. Zum Abschluss der zweiten CD gibt es zwei langsame Deep House Tracks, die musikalisches Licht versprühen. Mark E liefert einen atemberaubenden Remix von Mister Woo ́s „Ventilation“, gefolgt von Paskal & Urban Absolutes, die uns mit den kraftvollen Vocals von Jazzanova ́s Paul Randolph beglücken. Die Compilation wurde von Henri Kohn zusammen gestellt und gemixt. Er ist seines Zeichens Meister entspannter Grooves und elektronischer Musikliebhaber der ersten Stunde.

Golden Lounge 2“ bringt Euch über 150 Minuten akustische Entspannung. Möge dieses Doppel Album Euch sicher in einen entspannten, goldenen Sommer und weit darüber hinaus, leiten!

 

idee deluxe
Heike Hesse
hesse@ideedeluxe.de