14.04.2013 09:00 Live präsentiert sie die neuen Songs

Musik/Konzert Jazz: Charismatische Sängerin Randi Tytingvåg inspiriert durch amerikanischen Folk & Blues - "Lights Out"

Musik/Konzert Jazz: Charismatische Sängerin Randi Tytingvåg inspiriert durch amerikanischen Folk & Blues - "Lights Out"

Fünf intensive Songs sind so entstanden, die nicht nur durch die offenen englischen Texte berühren, sondern auch musikalisch eine neue Seite Randi Tytingvågs zeigen. Bild 1+2: Randi Tytingvaag © Marie von Krogh

Bild 3: Album "Lights Out" © Ozella Music

Von: GFDK - Ozella Music - 3 Bilder

Dass sie eine der interessantesten Künstlerinnen Norwegens, ja ganz Europas, ist, beweist Randi Tytingvåg seit Jahren. Mit ihren ersten Alben „Let Go“ und „Red“ hat die charismatische Sängerin eine völlig neue Mischung aus Chanson, Folk und Jazz präsentiert, mit der sie die Herzen von tausenden Fans im Sturm eroberte.

Ihr dritter Streich „Grounding“ zeigte sie 2012 als reife Songwriterin, die auch den zeitgenössischen skandinavischbritischen Pop für Ihre Zwecke zu benutzen weiß. Randi Tytingvågs Karriere verlief bisher frei von Stilzwängen, wie im Spiel.

Doch leider ist das Leben, anders als die Musik, nicht immer ein Spiel. Das musste Randi Tytingvåg im vergangenen Jahr schmerzhaft erfahren, als sie ihr ungeborenes Kind verlor. Auf ihrer neuen EP „Lights Out“ verarbeitet sie den Schmerz und die Verzweiflung, die sie dadurch erfahren musste. Ein ungeheuer privates, intimes Thema, doch Randi Tytingvåg ist Künstlerin durch und durch und die Musik ist ihre Sprache, ihre Therapie. Es war ihr wichtig, das Tabu zu brechen, mit dem der Tod eines Kindes in unserer Zeit belegt ist, das Schweigen mit ihrem Gesang zu beenden.

Fünf intensive Songs sind so entstanden, die nicht nur durch die offenen englischen Texte berühren, sondern auch musikalisch eine neue Seite Randi Tytingvågs zeigen. Nach Chanson, Jazz und Pop lässt sie sich diesmal von amerikanischem Folk und Blues inspirieren, die ganz eigene Melancholie des Banjo spielt neben Klavier Acoustic- und Slidegitarre die Hauptrolle im Ensemble, dass wie immer Randi Tytingvågs wunderschöne Stimme perfekt in Szene setzt. So erinnert Lights Out mit seiner persönlichen Atmosphäre manchmal an eine norwegische Version der frühen Norah Jones.

On Tour

11.05. 53115 Bonn, Jazzfest Bonn

19.07. Neue Bühne Senftenberg, Amphitheater Senftenberg

20.07. St. Katharina Open air, Nürnberg

 

 

Dagobert Böhm
Schloss Hamborn 20
D-33178 Borchen

eMail: mail@ozellamusic.com