08.02.2014 08:40 Ab 28. März auf Konzertreise

Musik/Konzert: Gehen Sie auf eine "Winterreise" mit Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch

Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch veroeffentlichen gemeinsames Album

Jonas Kaufmann & Helmut Deutsch Foto von der Aufnahme "Schuberts Winterreise" © Harald Hoffmann

Jonas Kaufmann mit neuer CD Winterreise

Bild 2: Album "Winterreise" © Sony Classical

Von: GFDK - Sony Classical - 2 Bilder

Wenn Jonas Kaufmann wollte, könnte er seinen Kalender leicht mit Verdi und Wagner, mit Puccini und Massenet füllen – aber so sehr er die Oper liebt, so wenig möchte er auf den Liedgesang verzichten.

Denn das klassische Liedrepertoire gestalten zu können, das ist für Jonas Kaufmann „die Königsklasse des Singens“. Und wenn es in diesem Genre so etwas wie einen Höhepunkt gibt, dann ist es sicherlich die „Winterreise“ von Franz Schubert: dieser Zyklus von 24 Liedern, die Schubert auf Texte von Wilhelm Müller verfasste, gilt als der Gipfel des Liedgesangs, ebenso mitreißend für den Zuhörer wie auch für den Sänger.

„Auch wenn wir heute durch all die Schreckensnachrichten, die täglich auf uns niederprasseln, etwas abgebrühter sind als die Zuhörer zu Schuberts Zeiten, so kann die ‚Winterreise’ doch auch einem heutigem Publikum sehr an die Nieren gehen“, beschreibt Kaufmann seine Erfahrung mit dem Werk. „Selbst wir Interpreten geraten jedes Mal wieder in den emotionalen Sog dieser Lieder, obwohl wir ja wissen, was uns erwartet. Ich denke, dass von der ‚Winterreise’ eine ähnliche Katharsis-Wirkung ausgeht wie von den griechischen Dramen: das emotionale Erlebnis reinigt die Seele. Auf mich hat das Werk eine fast meditative Wirkung, weil Schubert die seelischen Abgründe mit einer Klarheit und Einfachheit zum Ausdruck gebracht hat, die mich letztlich tröstet und mich meine innere Balance finden lässt.“ 

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Nach langer Zeit intensiver Zusammenarbeit und nach etlichen Abenden mit den großen Liedzyklen von Franz Schubert, haben Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch nun erstmals die „Winterreise“ aufgenommen. Die Einspielung entstand im Oktober vergangenen Jahres im August-Everding-Saal in München-Grünwald, und sie dokumentiert den aktuellen Stand einer ganz besonderen Partnerschaft, die an der Münchner Hochschule für Musik und Theater begann. Aus der anfänglichen Lehrer-Schüler-Beziehung wurde im Laufe der Jahre ein Glücksfall künstlerischer Kommunikation, der im Aufnahmestudio genauso zum Tragen kam wie in zahllosen Liederabenden - so auch am 30.10.2011 an der Metropolitan Opera in New York; es war das erste Solo-Recital, das nach Luciano Pavarotti (1994) an der Met gegeben wurde, und das Haus jubelte wie bei einem großen Opernkonzert.

Konzerte u.a. in der Schweiz und Deutschland

Am 20. Februar werden Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch ihren ersten gemeinsamen Liederabend an der New Yorker Carnegie Hall geben, ab dem 28. März gehen sie mit der „Winterreise“ auf Tournee: vom Gran Teatre del Liceu in Barcelona geht es über Genf, Berlin, Graz, London, Paris, Prag und Moskau zur Mailänder Scala.

Konzerte mit Schuberts „Winterreise“:

28.03.14         Barcelona (E), Gran Teatre del Liceu

30.03.14         Genf (CH), Grand Theatre

01.04.14         Berlin, Philharmonie 

04.04.14         Graz (A), Musikverein

06.04.14         London (UK), Royal Opera House

08.04.14         Paris (F), Théâtre des Champs Elysées

10.04.14         Prag (CZ), Smetana Hall

12.04.14         Moskau, State Conservatory Grand Hall

14.04.14         Milan (I), Teatro alla Scala

 

 

Sony Classical – Promotion
Schlegelstraße 26b
10115 Berlin
e-mail: presse_classical@sonymusic.com
internet: www.sonymusic-klassik.de & www.sonyclassical.de