21.06.2014 08:20 kontrastiert von rhythmisch pulsierenden Widerparts

Musik Jazz: Raffaele Casarano und Locomotive - Ohrwurmqualitäten mit lyrische Passagen auf dem Album "Noe"

Noe ist Raffaele Casarano neues Album

Auf „Noé“ beweist Raffaele Casarano, dass er das komplette Vokabular der Jazzklangsprache souverän beherrscht. © Ponderosa Music & Art

Von: GFDK - Edel

Unwiderstehliche Tonmotive mit Ohrwurmqualitäten, lyrische Passagen, kontrastiert von rhythmisch pulsierenden Widerparts, Elektronik-Effekten und Freejazz-Eruptionen – auf „Noé“ beweist Raffaele Casarano zum wiederholten Male, dass er das komplette Vokabular der heutigen Jazzklangsprache souverän beherrscht.

Mit seiner nach zehn gemeinsamen Jahren hervorragend aufeinander abgestimmten Formation „Locomotive“ legt der Mann am Alt- und Sopransaxophon jetzt ein Album vor, das seinen Namen sicher auch über die Grenzen Italiens hinaus tragen wird.

Wir lieben Musik... weil sie uns glücklich macht

Mit der Verpflichtung von Giuliano Sangiorgi als Gastvokalist im bezaubernd verjazzten Volkslied „Lu rusciu de lu mare“ hat Casarano diesmal einen besonderen Coup gelandet. Als singender Frontmann der Platin-Rockband Negramaro ist Sangiorgi nicht nur seinen Landsleuten sondern auch dem internationalen Publikum seit längerem ein Begriff.

Feat.:
Raffaele Casarano (as/ss, electronics)
Mirko Signorile (piano)
Marco Bardoscia (b)
Marcello Nisi (dr)



Edel AG
Neumühlen 17
D-22763 Hamburg
Mail: info@edel.com

Weiterführende Links:
www.edel.com