21.02.2016 15:52 zu Gast beim hr-Sinfonieorchester

Music Discovery Project 2016: „LautMaler“ Songwriter Maxim und Sängerin Lary zu Gast in Frankfurt

Popkuenstler Maxim

Mit der Sinfonie von Gustav Mahler setzen sich die beiden jungen deutschen Popkünstler Maxim und Lary musikalisch auseinander. Foto: hr/Heiko Landkammer

Von: GFDK - hr

Der Countdown läuft: Am Freitag, 26., und Samstag, 27. Februar, wird das hr-Sinfonieorchester zusammen mit dem Singer/Songwriter Maxim in der Frankfurter Jahrhunderthalle das 10. Music Discovery Project präsentieren. Kartenkäufer sollten sich beeilen, denn für die beiden Konzerte, die der junge US-Amerikaner Robert Trevino dirigieren wird, gibt es nur noch wenige Karten.

Mit von der Partie ist außerdem die Rapperin Lary. Das Konzert wird von YOU FM, dem Radio des Hessischen Rundfunks für junge Erwachsene, präsentiert und am Samstag, 27. Februar, als Livestream auf www.hr-sinfonieorchester.de und www.you-fm.de zu sehen sein.

Im Mittelpunkt des Music Discovery Projects, das diesmal den Titel "LautMaler" trägt, steht die 1. Sinfonie von Gustav Mahler. Mit ihren ausdrucksstarken, packenden sinfonischen Bildern setzen sich die beiden jungen deutschen Popkünstler Maxim und Lary musikalisch auseinander.

Der 1982 geborene Maxim, der in Bonn aufgewachsen ist und heute in Köln lebt, vertrat sein Bundesland Nordrhein-Westfalen beim "Bundesvision Song Contest" 2014. Im vergangenen Jahr absolvierte er auch eine ausverkaufte Deutschland-Tournee und Festivalsaison sowie erfolgreiche Auftritte bei „ZDF Bauhaus“ und beim SWR3 New Pop Festival. Sein letztes Album "Staub“ platzierte sich in den Top 10 der Albumcharts.

Ebenfalls 2014 gewann die aus Gelsenkirchen stammende Sängerin Lary den mit 10.000 Euro dotierten New Music Award der jungen Radiowellen der ARD. Es folgte ihr Album mit dem Titel "FutureDeutscheWelle“. Als Supportact begleitete sie Ende 2014 und Anfang 2015 Die Fantastischen Vier auf deren „Rekord“- Stadiontournee. Derzeit ist Lary bereits seit mehreren Wochen mit dem Rapper MoTrip und dem Song "So wie du bist" in den deutschen Charts.

Konzert in Frankfurt

Der junge amerikanische Dirigent Robert Trevino macht gerade weltweit große Karriere. Ins internationale Rampenlicht kam er 2013, als er mit enormem Erfolg eine Neuproduktion von Giuseppe Verdis „Don Carlos“ am Bolschoi Theater leitete. Gastauftritte bei einigen der weltbesten Orchester in Europa und den USA schlossen sich an. In nächster Zeit debütiert Trevino bei weiteren großen Orchestern: vom London Philharmonic Orchestra und der St. Petersburger Philharmonie über das Dänische Radio-Sinfonieorchester bis hin zum NHK Symphony Orchestra Tokyo. Dabei hat er sich auch als Mahler-Dirigent bereits einen sehr guten Ruf erworben: nicht zuletzt mit begeisternden Interpretationen der 5. Sinfonie beim Orchestre Philharmonique de Monte Carlo und den Münchner Philharmonikern.

Seit inzwischen zehn Jahren begeistert das Music Discovery Project ein Publikum, das außergewöhnliche musikalische Erlebnisse sucht. Ob gefeierte DJs oder erfolgreiche Pop- und Elektro-Künstler – aus allen musikalischen Welten sind dabei hochkarätige Musiker zu Gast und setzen sich mit ausdrucksstarken klassischen Werken auseinander. Gemeinsam mit dem hr-Sinfonieorchester präsentieren und verschmelzen sie verschiedene musikali-sche Stile und kreieren einen neuen Sound. Das Konzertereignis wird von YOU FM – dem jungen Radioprogramm des Hessischen Rundfunks – präsentiert.

Das Music Discovery Project 

Das Konzert am 27. Februar gibt es als Livestream ab 20 Uhr auf www.hr-sinfonieorchester.de und www.you-fm.de sowie danach als Video-on-demand auf www.hr-sinfonieorchester.de. Eine Aufzeichnung des Konzerts sendet hr2-kultur am Freitag, 27. Mai, um 20.05 Uhr.

Music Discovery Project 2016: „LautMaler“
Special Guests: Maxim und Lary; Roberto Trevino, Dirigent
Datum: Freitag, 26., und Samstag, 27. Februar 2016, jeweils 20 Uhr
Ort: Jahrhunderthalle, An der Pfaffenwiese 301, 65929 Frankfurt-Höchst
Karten: Achtung, Restkarten! 18/26/36 Euro (Erwachsene), 11/16/26 Euro (Schüler, Studenten und Auszubildende) unter www.hr-ticketcenter.de, Telefon 069/155-2000 und an allen Vorverkaufsstellen.