05.01.2014 09:00 Debüt-EP "Nirvana" seit Oktober 2013 erhältlich

Konzert: Sam Smith verströmt Leidenschaft & pure Lebenslust mit seinen Songs - Im März tritt er in Köln und Berlin auf

Sam Smith gibt 2014 Konzerte in Koeln und Berlin

Anfang März können die deutschen Fans den Senkrechtstarter mit der unverkennbaren Stimme bei zwei Gigs in Köln und Berlin live erleben. Quelle: MLK

Von: GFDK - Marek Lieberberg

Auf den ersten Blick macht der junge Sam Smith einen eher unscheinbaren Eindruck, doch sobald er ans Mikrofon tritt und singt, strömt unbändiges Leben und tiefste Leidenschaft aus jeder einzelnen Pore seines Körpers.

Nach zahlreichen erfolgreichen Kollaborationen veröffentlichte Sam Smith mit seiner Debüt-EP „Nirvana“ am 4. Oktober erstmals eigenes Material. Anfang März können die deutschen Fans den Senkrechtstarter mit der unverkennbaren Stimme bei zwei Gigs in Köln und Berlin live erleben.

Konzerte in Deutschland

Hätte man Sam Smith vor gut einem Jahr erzählt, welch raketenhaften Aufstieg er in den kommenden Monaten erleben würde, hätte er wohl lachend abgewinkt. Alles begann mit seinem Feature-Part auf der im Oktober 2012 erschienenen Single „Latch“ von Disclosure. Hier schnupperte er erstmals Chart-Luft, denn in UK stieg der Dance-Track auf Platz 11. Im Februar 2013 brachte Sam Smith seinen ersten Song heraus, die bittersüße Ballade „Lay Me Down“.

Der bisherige Höhepunkt folgte bereits wenige Monate später: Naughty Boy veröffentlichte im Mai seine Single „La La La“, auf der der 21-jährige Brite den Gesangspart übernahm. Der Song wurde binnen kürzester Zeit zum absoluten Sommerhit. In Großbritannien chartete „La La La“ auf Platz 1, in Deutschland landete er auf Platz 2. Mittlerweile wurden weltweit über 1,7 Millionen Einheiten verkauft, mehr als 300.000 davon in Deutschland, was ihm Platin zuteilwerden ließ.

Konzerte in Köln und Berlin

Im Sommer folgten Auftritte bei legendären Festivals wie Coachella und Glastonbury, aber auch ausverkaufte Clubshows wie in der New Yorker Mercury Lounge. Angespornt durch den plötzlichen Erfolg und euphorischen Zuspruch seiner Fans arbeitete Sam Smith in den vergangenen Monaten umso motivierter an eigenen Songs. Er kollaborierte mit verschiedenen Produzenten und experimentierte dabei mit den unterschiedlichsten Sounds, um seine ganz persönliche Klangwelt zu erschaffen. So entstand seine EP „Nirvana“, die vier Songs umfasst und einen ersten Vorgeschmack auf sein für kommendes Jahr angekündigtes Debütalbum gibt.

 

Marek Lieberberg presents

Sam Smith

 

Do.      06.03.14         Köln                 Blue Shell

Fr.       07.03.14         Berlin               Privatclub

 

Bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00

(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.eventim.de


Veranstalter-Webseite:

www.mlk.com
facebook.com/mareklieberberg   ·    twitter.com/mareklieberberg

 
Allgemeine Links:

www.samsmithworld.com