06.09.2013 08:32 Beginn der Reihe „Wege zu Bach“

Konzert Klassik: Orgelkonzert mit Jürgen Sonnentheil in der Philharmonie Essen am 15. September 2013

Der Organist Juergen Sonnentheil stellt ausgewaehlte Werke Middelschultes vor

Der Organist Jürgen Sonnentheil stellt ausgewählte Werke Middelschultes vor. Quelle: Veranstalter

Von: GFDK - Christoph Dittmann

Die Orgelkonzerte in der Philharmonie Essen stehen in dieser Spielzeit unter dem Titel „Wege zu Bach“. Ein Komponist, der in seinen Werken einen unverkennbaren Blick auf die Musik des Barock-Meisters geworfen hat, ist Wilhelm Middelschulte.

Am Sonntag, 15. September 2013, um 11 Uhr stellt der Organist Jürgen Sonnentheil ausgewählte Werke Middelschultes vor, darunter dessen Passacaglia sowie die Toccata „Ein feste Burg ist unser Gott“. Ergänzt wird das Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Charles-Marie Widor, Camille Saint-Saëns, Théodore Dubois und August Haupt.

Konzert in Deutschland

Jürgen Sonnentheil setzt sich seit über einem Jahrzehnt mit dem lange vergessenen Komponisten Wilhelm Middelschulte (1863 – 1943) auseinander, der in diesem Jahr 150 Jahre alt geworden wäre. Ansonsten überrascht Sonnentheil, Preisträger internationaler Orgelwettbewerbe, seine Zuhörer immer wieder mit ausgefallenen Konzertprogrammen.

Konzert in Essen

Dabei gastiert er in weiten Teilen Europas, etwa in München, Berlin, Salzburg, Paris, Amsterdam, Warschau, Königsberg, Riga oder Moskau. Inzwischen ist Jürgen Sonnentheil in Cuxhaven sesshaft geworden. Er ist dort künstlerischer Leiter der „BachFestbiennale“ und zeigt sich für die umfangreiche Kirchenmusik an St. Petri verantwortlich.

Karten (Einheitspreis (€): 16,- zzgl. 10% Systemgebühr) und Infos unter T 02 01 81 22-200 und www.philharmonie-essen.de.

 

 

Christoph Dittmann

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

c.dittmann@philharmonie-essen.de

Weiterführende Links:
www.philharmonie-essen.de