07.02.2014 08:30 Leidenschaft seit über 70 Jahren

Konzert: Charles Aznavour verkörpert den französischen Chanson und gibt Konzerte in Berlin und Frankfurt

Charles Aznavour gibt zwei Deutschlandkonzerte

Charles Aznavour ist eine Chanson-Legende. Quelle: MLK

Von: GFDK - Marek Lieberberg

Charles Aznavour, der legendäre Schauspieler, Songschreiber, Sänger und die Verkörperung des französischen Chansons par excellence, gibt nach über einem Jahrzehnt zwei ausgewählte Konzerte in Deutschland. Ende Mai tritt der solitäre Künstler in Berlin und Frankfurt auf.

Charles Aznavours Karriere umspannt einen kaum fassbaren Zeitraum von 70 Jahren. Innerhalb dessen hat er mehr als 100 Millionen Tonträger verkauft, 1.200 Songs geschrieben und in 80 Filmen mitgewirkt. Mit 89 Jahren zählt er noch immer zur ersten Garde der Stars, die ihr Publikum nach wie vor in den bedeutendsten internationalen Konzertauditorien in sieben Sprachen begeistern.

Konzerte in Deutschland

Welthits wie „La Bohème“, „Je m’voyais déjà“, „Hier encore“ oder „La Mamma“ stammen ebenso aus seiner Feder wie „She“ aus dem Blockbuster „Notting Hill“, „The old fashioned way“ und „Yesterday when I was young“. In Deutschland hat er stets besondere Anerkennung gefunden. Sein „Du lässt dich geh‘n“ avancierte zur Hymne.

Das Chanson ist nur eine große Leidenschaft des Charles Aznavour, der Film seine zweite. So stand er für weltbekannte Regisseure wie Claude Chabrol, François Truffaut und Volker Schlöndorff vor der Kamera. Unvergesslich seine Darstellung des heruntergekommenen Barpianisten Charlie Kohler, der Pech in der Liebe und im Spiel hat, in „Schießen Sie auf den Pianisten“.

Unter den zahllosen Ehrungen und Anerkennungen ragt seine Aufnahme in die „American Songwriters Hall of Fame“ heraus ebenso wie die aufsehenerregende Auszeichnung als „Entertainer des Jahrhunderts“ durch das amerikanische Nachrichtenmagazin Time und den US-News-Sender CNN. Aber nicht nur als Künstler hat Charles Aznavour Weltruhm erlangt. Seine Verdienste um die sozialen und politischen Belange seiner Landsleute machten den Sohn armenischer Einwanderer zum bekanntesten Botschafter dieses Staates, eine Funktion, in der er Armenien auch tatsächlich diplomatisch in der Schweiz und als Delegierter bei der UN in Genf vertrat. Seine Charity-Stiftung ‚Aznavour for Armenia‘ sammelte Millionen für wohltätige Zwecke.

Konzerte in Berlin und Frankfurt

Die Songs von Charles Aznavour sind von zahlreichen Stars interpretiert worden, darunter Elton John, Edith Piaf, Fred Astaire, Ray Charles, Sammy Davis jr., Placido Domingo und Bing Crosby, um nur einige zu nennen. Er selbst kann auf Duettpartner wie Paul Anka, Celine Dion, Sting, Dean Martin, Frank Sinatra und Liza Minelli zurückblicken. Sein Platinum-Album „Duo“ enthält sogar eine deutschsprachige Aufnahme mit Herbert Grönemeyer.

In Deutschland wird Charles Aznavour seinen 90. Geburtstag feiern. Und an diesem Tag steht er in der Berliner o2 World auf der Bühne!

 

Marek Lieberberg by arrangement with

Patrick Shart & Alain Boyaci, Moonlight Productions presents

Charles Aznavour

Die Legende kehrt zurück

 

Do. 22.05.2014 Berlin o2 World

Sa. 24.05.2014 Frankfurt Festhalle

 

Allgemeiner Vorverkaufsstart: Fr., 07.02.2014, 09:00 Uhr

Eventim, bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00

(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

www.eventim.de


Veranstalter-Webseite:

www.mlk.com
facebook.com/mareklieberberg   ·    twitter.com/mareklieberberg


Allgemeine Links:

www.charlesaznavour.com