12.07.2014 08:30 Neues Album "YES"

Jason Mraz gibt exklusive Konzerte in Frankfurt und Hamburg - Lässig, authentisch, erfrischend

Jason Mraz gibt Konzerte in Deutschland

Jason Mraz befindet sich gerade, da besteht kein Zweifel, in einer der kreativsten Phasen seines Schaffens.© Rjane JS Concept

Von: GFDK - MLK

Jason Mraz ist bekennender Ja-Sager. Aus guten Gründen, wie er betont: „Ein `Ja´ macht Kreativität erst möglich. Mehr noch: `Ja´ ist der Ursprung allen Lebens.“ Das mag philosophisch klingen. Doch Mraz, der profilierte Storyteller und Songschreiber mit der einzigartigen Stimme, hat mit seinem „Yes!“-betitelten neuen, fünften Album erneut den Nerv der Zeit getroffen.

Ein Album ausgestattet mit Songs und Texten die – wen wundert es – in jedes Positiv-Denken-Seminar einfließen könnten. Mehr kann man von Musik nicht erwarten – und Besseres vielleicht auch nicht von Jason Mraz. Er befindet sich gerade, da besteht kein Zweifel, in einer der kreativsten Phasen seines Schaffens.

Und das will bei einem wie dem aus Mechanicsville, Virginia geborenen und im kalifornischen San Diego lebenden Musiker etwas heißen. Immerhin kann der 37-jährige Lockenkopf auf eine erstaunliche künstlerische Vita verweisen: Über sieben Millionen verkaufter Alben, rund 48 Millionen verkaufter Singles; YouTube-Clicks im Milliarden-Bereich; sechs Grammy-Nominierungen, zwei Grammy-Awards. Weniger publicity-trächtig, dafür umso wichtiger für einen seriösen Songschreiber: Der Hal David Starlight Award der Songwriter Hall of Fame, den Jason Mraz 2009 erhielt. Doch Mraz ist nicht nur „groß“ hinter verschlossenen Studiotüren, ganz im Gegenteil. Auf den Bühnen der Welt, wächst der charismatische Musiker kontinuierlich über sich hinaus. Wer Konzerte der letzten Tourneen – ob im Hollywood Bowl von Los Angeles, in New Yorks Madison Square Garden oder in der O2-Arena, London – gesehen hat, wird von außergewöhnlichen Live-Erlebnissen berichten. Innerhalb der im September in London beginnenden Europa-Tournee stehen für Deutschland jetzt zwei exklusive Konzerte in Frankfurt und Hamburg im Oktober auf dem Plan.

Konzerte in Deutschland

So könnte man endlos weiter aufzählen. Und man würde ihm dennoch nicht gerecht werden. Denn obwohl Jason Mraz alles was er an Gefühl und Kreativität zu bieten hat in seine Musik legt, gibt es auch noch einen Jason Mraz abseits der Bühnen und Studios: Jason macht auf dem Surfbrett eine genau so gute Figur, wie hinter der Fotokamera. Darüber hinaus ist er auch noch Filmemacher. Als Gründer der 2011 ins Leben gerufenen Jason Mraz Foundation engagiert er sich für soziale Belange und gegen die globale Klimakrise.

All diese Facetten gehören zu dem musikalischen Grenzgänger. Sie prägen ihn und lassen ihn herrlich entspannte Titel wie die erste Single-Auskopplung „Love Someone“, den harmonischen Folk von „Long Drive“ oder das mit einer unschuldigen Kindermelodie ausgestattete „Back To The Earth“ schreiben. Im Gegensatz zu manch am Reißbrett entworfenen Act glaubt man Jason Mraz jede einzelne Textzeile, berührt einen jede mit lässiger Hand entworfene Harmonieverschiebung. Er ist authentisch.

Konzerte in Frankfurt am Main und Hamburg

Deshalb ist die Zusammenarbeit auf „Yes!“ mit den vier Frauen der aus L.A. stammenden Electric-Folk-Band Raining Jane auch kein gewiefter Marketing-Schachzug, sondern künstlerisches Bedürfnis und fast schon logische Konsequenz: „Ich bin seit langem mit ihnen befreundet“, sagt Mraz, „seit mehreren Jahren schon machen wir alljährliche Sessions. Dieses Mal ist mehr daraus geworden.“ Viel mehr: Ein Album, vollgepackt mit zeitlos-schönen Songs. Produzent Mike Mogis (Bright Eyes, Rilo Kiley u.a.) hielt die Sessions in verschiedenen Studios (u.a. in Omaha, Nebraska und Oceanside, Kalifornien sowie auf Hawaii) einfühlsam und dennoch druckvoll fest.

„Alle haben wir `Ja´-gesagt“, bilanziert Jason Mraz. Alle beteiligten Musiker und Musikerinnen, der Produzent, die Leute von der Plattenfirma. Alle waren verzaubert. Vom Charisma des Jason Mraz und dem Konzept des Albums. Dieses musikalisch in einer eigenen Liga spielende Konzept geht jetzt auf Welttournee. Neben seinen Welthits wie „I’m Yours“ und „Make It Mine“ präsentiert Mraz gemeinsam mit seiner vierköpfigen Band auch die grandiosen neuen Tracks von „Yes!“

 

  An acoustic evening with

 Jason Mraz

presented by Marek Lieberberg & Mario Mendrzycki

 

02.10.2014 Frankfurt am Main / Alte Oper

03.10.2014 Hamburg / Laeiszhalle


Bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00

(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)