17.10.2013 09:00 5. bis 10. November 2013

Festival "Musik in den Häusern der Stadt" in 7 Städten - Das besondere Konzerterlebnis an unkonventionellen Orten

Kitty Hoff und Foret Noire spielen bei Musik in den Haeusern der Stadt

Allen Konzerten gemeinsam ist die intime Atmosphäre, die zum fachlichen wie persönlichen Austausch von Gastgebern, Künstlern und Gästen animiert. Bild 1: Kitty Hoff & Foret Noire © Kitty Hoff & Foret Noire

Jacop Karlszon spielt bei Musik in den Haeusern der Stadt

Bild 2: Jacop Karlszon © Jacop Karlszon

MarieMarie spielt bei Musik in den Haeusern der Stadt

Bild 3: MarieMarie © MarieMarie

Nanne Emelie spielt bei Musik in den Haeusern der Stadt

Bild 4: Nanne Emelie © Nanne Emelie

SPARK spielen bei Musik in den Haeusern der Stadt

Bild 5: SPARK © SPARK

Rebekka Hartmannspielt bei Musik in den Haeusern der Stadt

Bild 6: Rebekka Hartmann © Rebekka Hartmann

Musik in den Haeusern der Stadt KunstSalon Koeln

Bild 7: Musik in den Häusern der Stadt KunstSalon Köln © Sibylle Zettler

Von: GFDK - Heino Schütten - 7 Bilder

Weltmusik im Weinkeller, Klassik im Kaminzimmer, Tango im Teppichloft: Wenn beim Festival "Musik in den Häusern der Stadt" vom 5. bis 10. November 2013 wieder private Gastgeber in unkonventionelle Räumlichkeiten einladen, wird aus jedem Konzert ein außergewöhnliches Erlebnis für jeden Musikgeschmack.

Der veranstaltende KunstSalon Köln bietet in diesem Jahr insgesamt 118 Konzerte in Köln, Hamburg, Bochum / Essen, Bonn, Karlsruhe und erstmals in Hannover an. Der Kartenverkauf unter www.kunstsalon.de startete am 1. Oktober 2013.

Festival in Deutschland

Bei 40 Konzerten in Köln, 33 in Hamburg, 16 in Bochum und Essen, je 11 in Karlsruhe und Bonn sowie 7 in Hannover, das zum ersten Mal dabei ist, öffnen sich die Türen für jeden Musikliebhaber: Nachwuchsmusiker und etablierte Künstler spielen Klassik, Jazz, Pop, Rock, Weltmusik, Soul, Funk, Blues und Crossover. Allen Konzerten gemeinsam ist die intime Atmosphäre, die zum fachlichen wie persönlichen Austausch von Gastgebern, Künstlern und Gästen animiert. Das Festival wird ausschließlich aus privaten Mitteln finanziert, die vor allem von den Gastgebern und zahlreichen Förderern stammen.

Festivalleiterin Claudia Bousset: "Auch im 16. Jahr von ,Musik in den Häusern der Stadt' konnten wir wieder dank der engagierten Gastgeber und Förderer sowie der begeisterten Musiker hochklassige und abwechslungsreiche Programme zusammenstellen. Es freut uns, dass die Idee bundesweit immer mehr Freunde findet und wir auch in diesem Jahr mit Hannover eine Premiere feiern."

Festival in Hamburg, Bochum, Essen, Bonn, Karlsruhe und Hannover

Der KunstSalon e.V. in Köln ist eine Privatinitiative zur Förderung von Kunst und Kultur. Seit 1994 setzt er sich mit zahlreichen Projekten in den Sparten Film, Bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater und Bühnentanz dafür ein, Künstler und Kulturinteressierte zusammen zu bringen. Ein Schwerpunkt ist die Nachwuchsförderung. In einem ehemaligen Fabrikloft bietet der KunstSalon regelmäßig Konzerte, Gespräche und Sonderveranstaltungen an. Die zahlreichen Aktivitäten werden vom Unterstützerkreis "Freunde des KunstSalon" und der KunstSalon-Stiftung begleitet.

Die Programmhefte für alle Städte können unter www.kunstsalon.de/musik-in-den-haeusern-der-stadt/ heruntergeladen werden.

Musik in den Häusern der Stadt

5. bis 10. November 2013

Köln. Hamburg. Bochum/Essen.
Bonn. Karlsruhe. Hannover.
Karten: 18 Euro / 11 Euro
www.kunstsalon.de

 



Pressekontakt
PR KÖLN
Büro für Kommunikation
Goltsteinstr. 51
50968 Köln
schuetten@pr-koeln.de
www.pr-koeln.de