06.08.2013 08:32 24. August 2013, Marburg

Ein Tag mit Elliott Murphy, Werner Lämmerhirt u.v.m. - 2. Marburger Sundown Music Festival im Vino Nobile Marburg

Sundown Music Festival findet zum zweiten Mal in Marburg statt

2. Marburger Sundown Music Festival Quelle: idee deluxe

Lisa-Marie Fischer spielt auf dem Sundown Music Festival

Bild 2: Lisa-Marie Fischer Quelle: idee deluxe

Werner Laemmerhirt groovt, rockt, jazzt, swingt in altgewohnter Manier

Bild 3: Werner Lämmerhirt Quelle: idee deluxe

Elliott Murphy ist seiner Mischung aus Folk, Country und Americana treu geblieben

Bild 4: Elliott Murphy Quelle: idee deluxe

Von: GFDK - Heike Hesse - 4 Bilder

Nach dem großen Erfolg des 1. Marburger Sundown Music Festivals in 2012, findet am 24. August 2013 im Vino Nobile in Marburg eine Neuauflage des Festivals statt. Stevja Publishing präsentiert Americana, Country, Folk und Rock vom Feinsten.

Wer im letzten Jahr Elliott Murphy als Duo erlebt hat, kann sich in diesem Jahr auf Elliott Murphy mit voller Band freuen. Elliott Murphy wuchs in New York auf und hat schon früh seine Karriere als Musiker und Schauspieler begonnen, u.a. in dem Klassiker „Roma“ von Fellini. Später hat er sich ganz auf die Musik konzentriert. Seinen ersten grossen Erfolg hatte er 1973 mit dem Album „Just A Story From America“, das er mit Phil Collins, Mick Taylor und Bruce Springsteen einspielte. Inzwischen hat er mehr als 30 Alben veröffentlicht, wohnt in Paris und ist seiner Mischung aus Folk, Country und Americana treu geblieben. Noch immer spielt er mehr als 100 Konzerte im Jahr.

Werner Lämmerhirt als Musiker und Gitarristen selbst den Nichteingeweihten vorzustellen, hießesicherlich „Eulen nach Athen zu tragen“. Akustische Gitarrenmusik mit Werner Lämmerhirt ist einabsolutes Muss. Nach über 40 Jahren musikalischen Schaffens singt Werner Lämmerhirt nun seitgeraumer Zeit eigene deutsche Texte, ohne natürlich sein hinlänglich bekanntes Terrain zu verlassen.Er groovt, rockt, jazzt, swingt in altgewohnter Manier, wenn nicht gar ausgefeilter. Nahezu einPhänomen ist die Anzahl von mehreren hunderttausend insgesamt verkaufter Schallplatten/ CD’s,ohne wirklich spektakuläre medienträchtige Einsätze.

Festival in Deutschland

Den Countrypart à la Nashville übernehmen Lisa-Marie Fischer und Mark Evitts. Mark Evitts ist eingefragter Studiomusiker aus Nashville, TN und tourte mit vielen Countrygrössen wie Rodney Attkinsund neuerdings mit Jaida Dreyer. Lisa-Marie Fischer hat sich in der Zwischenzeit zu einem gefragtenNewcomer entwickelt. Ihre Auftritte in ARD, ZDF, Deutschland Radio sowie insbesondere auf demRiverbend Festival in Chattanooga, haben Lisa-Marie Fischer endgültig zur Nummer eins der jungendeutschen Country-Szene gemacht. Die Auszeichnung „Artist Of The Day“ war eine ganz besondereEhre für Lisa-Marie Fischer.

Dazu kommt die Kölner Kultband „All About 50“ die Band um Marcus Neu, und präsentiertakustischen Rock und Blues. Von Anfang an war Marcus Neus Leben von Musik geprägt. Aber weil esim Atelier von seinem Großvater, wo er seine Kindheit verbrachte, so gut nach Ölfarben roch, und weilseine Mutter und Großmutter nicht wollten, dass er so ein verrückter Musiker wie sein Vater werdensollte, machte er erst mal ein Kunststudium an der Kunstakademie in Düsseldorf, um Lehrer zuwerden.

Während des Praktikums an der Schule wurde er von der Realität eingeholt und entscheidetsich, nur noch Musik zu machen. Über viele Jahre war er Frontmann der Kölner Kultband AcapulcoGold. Seit 1997 führt mit Partnern die Kölner Kantine, in der eine Vielzahl der Legendären RockpalastKonzerte stattfanden.

Festival in Marburg

2. Marburger Sundown Music Festival
Datum: 24.08.2013
Ort: Vino Nobile Marburg

Tickets gibt’s im Vorverkauf für 17 Euro unter www.ticketmaster.de und an vielen Vorverkaufsstellen. Der Preis an der Abendkasse beträgt 20 Euro.

 

 

idee deluxe
Heike Hesse
eMail: hesse@ideedeluxe.de
Web: www.ideedeluxe.de
Facebook: facebook.com/ideedeluxe
Twitter: twitter.com/ideedeluxe