17.04.2015 09:00 Erste EP "Reflections"

Die neue Pop-Entdeckung heißt MisterWives - Exklusive Deutschland-Show am 26. Mai in Berlin

MisterWives gibt Konzert in Deutschland

Der Ursprung dieser Band findet sich im Wunsch der Sängerin Mandy Lee Duffy. Bild 1+2 Quelle: MLK

MisterWives exklusiv in Berlin
Von: GFDK - MLK

Quasi aus dem Nichts tauchten MisterWives 2012 als Trio in der New Yorker Musikszene auf und eroberten aus dem Stand die Herzen vieler Pophörer mit ihrem eleganten, eigenwilligen, aber auch vertrauten Pop-Gefühl. Bereits am Tag nach ihrem ersten Konzert unterschrieb das Trio, das im weiteren Verlauf zum Quintett wachsen sollte, seinen ersten Plattenvertrag. Im Januar 2014 erschien ihre erste EP „Reflections“.

Die daraus ausgekoppelte gleichnamige Single stieg bis auf Platz 14 der US-Rock-Charts und wurde bei iTunes zur „Single of the Week“ gekürt. Ende Februar folgte das Debütalbum „Our Own House“, das in den USA durchweg überschwängliche Kritiken erhielt und bis auf Platz 7 der US-Alternative- und Platz 12 der US-Rock-Charts stieg. Parallel dazu ging die Band auf große Tournee – im Anschluss an ihre USA-Shows kommen MisterWives nach Europa und werden für ein exklusives Deutschland-Konzert am 26. Mai in Berlin gastieren.

Konzert in Deutschland

Der Ursprung dieser Band findet sich im Wunsch der Sängerin Mandy Lee Duffy, zu ihrem Geburtstag mit zwei Freunden ein paar Coverversionen liebgewonnener Songs zu performen. Hierzu traf sie sich mit Percussionist Etienne Bowler und Bassist William Hehir und studierte einige 80er-Jahre Songs ein. Die Chemie zwischen den dreien stimmte so sehr, dass Mandy Lee Duffy, studierte Sängerin und Komponistin, den beiden eigene Songs vorstellte, die sie in der Folge gemeinsam erarbeiteten. Schnell stießen sie in dieser Besetzung an ihre musikalischen Grenzen und baten mit Gitarrist Marc Campbell und Multi-Instrumentalist Jesse Blum noch zwei weitere Musiker hinzu.

Am 1. Februar 2013 spielte die neu formierte Band ihr erstes Konzert im New Yorker Canal Room. Am Folgetag waren nicht nur zahlreiche Blogs und Tageszeitungen voll des Lobes über diese neue aufregende Pop-Band, MisterWives unterschrieben auch direkt ihren ersten Plattenvertrag. Im weiteren Verlauf des Jahres tourten sie drei Mal durch die USA, jeweils als Support der Bands Half Moon Run, American Authors und The Royal Concept. Für ihre erste EP ließ die Band sich Zeit, die sich auszahlen sollte: Als „Reflections“ schließlich im Februar 2014 erschien, erwies sie sich als eine der meistdiskutierten Debüt-Veröffentlichungen. Mehr als 20.000 Kopien der EP wurden verkauft und die Single „Reflections“ sammelte über eine Million Plays auf Spotify ein.

Konzert in Berlin

Das vergangene Jahr über arbeitete die Band an ihrem Debütalbum. Die Basis aller Songs stammte von Frontlady Mandy Lee Duffy, die anschließend im Kollektiv ausformuliert wurden. Dank eines weitreichenden pophistorischen Know-Hows der Musiker gelang es ihnen, ein Album einzuspielen, das sich wunderbar zwischen allen Pop-Jahrzehnten bewegt.

In den USA ist der Band mit dem dort im Februar bereits erschienenen Album „Our Own House“ eine kleine Sensation gelungen – ohne große Promotion schaffte es das Werk in die Top Ten der US-Alternative Charts. Derzeit befindet sich die Band erneut auf US-Tour. Die Eleganz, Dringlichkeit und Überzeugungskraft, die in den Konzerten von MisterWives zu finden ist, dürfte ihr übriges tun, um die Band in diesem Jahr auch in Europa fest auf der Pop-Landkarte zu verorten.

 

Marek Lieberberg presents

MisterWives

Di.       26.05.             Berlin               Crystal

Bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00