20.04.2017 11:21 spektakuläre Spezialeffekte auf der Bühne

Blue Man Group: Hightech hinter den Kulissen für eine rasante Performance

Blue Man Group mit spektakulaeren Spezialeffekten auf der Buehne

Explosive Bühnenshow: hinter den Kulissen der Blue Man Group sorgt eine aufwendige Bühnentechnik dafür, dass alles reibungslos abläuft. Quelle: pixabay.com / Unsplash

Von: GFDK - Redaktion

Schon seit Jahren begeistert sie ein Millionenpublikum in aller Welt: Die Blue Man Group aus New York. In Berlin zeigen die blauen Jungs seit 2004 ihre energetische Show voller Rhythmik und Kreativität.

Mit dem Umzug in ein eigens für die Show konzipiertes Theater am Potsdamer Platz im Jahr 2007 wurden die Auftritte der Blue Man Group ein noch intensiveres Erlebnis fürs Publikum. Hinter den Kulissen sorgt eine aufwendige Bühnentechnik dafür, dass alles reibungslos abläuft.

Eine Idee aus New York

Ihren Ursprung hat die Blue Man Group in NYC: Drei Schlagzeuger erfanden dort 1987 das Konzept der Blue Man Group und brachten es live auf die Bühne. Seitdem hat das stumme blaue Trio mit seinen Performances den Globus erobert: Zahllose Shows und Gastspiele fanden unter anderem in Las Vegas, London, Tokyo, Wien und Zürich statt.

Bei den Auftritten kommen mehrere Blue-Men-Dreier-Teams zum Einsatz, mit vielen Musikern im Hintergrund – zum Teil mit Instrumenten Marke Eigenbau, als Teil des kreativen Konzepts. Es gibt sogenannte Air Poles, Ruten aus Glasfaser und Stoff, die einen rauschenden Sound haben, und eine Drumwall, in die verschiedene „Drum Stations“ integriert sind. Sie sorgen für den kraftvollen Drive der Show. Das größte Percussion-Instrument ist die Big Drum: Sie hat einen Durchmesser von etwa zwei Metern.

Umfangreiche Bühnentechnik

Von Automationspult über Energiezuführungen bis zu den Farbtrommeln und der Lichttechnik: Eine Show wie die der Blue Man Group kann nur mit aufwendiger Bühnentechnik realisiert werden. Die Hardware dafür kommt von zahlreichen Spezialherstellern wie der Transprotec GmbH, die unter www.transprotec.de Seilwinden, Kettenzüge, Lastaufnahmemittel und Energiezuführungen vertreibt. Die Zuführungen kommen auch bei der Blue Man Group zum Einsatz.

Viel Manpower für die Blue Man Group

Ohne die vielen Stagehands ist eine so explosive Show wie die der Blue Man Group kaum umzusetzen: 2010 waren weltweit etwa 500 Mitarbeiter hinter den Kulissen der Shows tätig. Für die über 20 Einzelszenen wird eine Vielzahl von technischen Geräten und Requisiten benötigt: So müssen die Farbtrommeln präpariert und die Instrumente geprüft werden.

Außerdem ist genaues Timing für das Gelingen der Show von entscheidender Bedeutung: Die spektakulären Spezialeffekte auf der Bühne müssen sekundengenau funktionieren. Deswegen sind viele Bühnentechniker während der Auftritte der drei blauen Männer hinter der Bühne in Bereitschaft, um bei technischen Problemen schnell einzugreifen.

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie können noch 1500 Zeichen eingeben.