05.07.2013 09:00 Größtes Openair-Festival Westösterreichs

24. SZENE OPENAIR vom 1. bis 3. August 2013 in Lustenau - Festivalstimmung garantiert im Einklang mit der Natur

The Subways beim Stagediving beim Szene Openair 2012

The Subways beim Stagediving auf dem Szene Openair 2012 macht Lust auf das diesjährige Festivalerlebnis! © Philipp Pasolli

Konzertatmosphaere beim Szene Openair 2012 mit Clueso

Bild 2: Konzertatmosphäre beim Szene Openair 2012 mit Clueso © Matthias Rhomberg

Dark Tranquillity ist eine Melodic-Death-Metal-Band aus Schweden

Bild 3: Dark Tranquillity Quelle: Veranstalter

Deichkind ist eine Hamburger Hip-Hop- und Electropunk-Formation

Bild 4: Deichkind © Nikolaus Brade

Dope Dod begeistern mit Hip Hip

Bild 5: Dope Dod Quelle: Veranstalter

Fiva und das Phantom Orchester spielte bereits bei Rock am Ring

Bild 6: Fiva und das Phantom Orchester Quelle: Veranstalter

Kraftklub erfuellen die Luft mit elektronischen Beats

Bild 7: Kraftklub Quelle: Veranstalter

Russkaja spielen Ska, Rock und Polkabeats inspiriert durch russische Musik

Bild 8: Russkaja Quelle: Veranstalter

Bosse ist ein deutscher Saenger und mit Album Kraniche erfolgreich

Bild 9: Bosse Quelle: Veranstalter

Von: GFDK - Peter Marcel Ionian - 9 Bilder

WILLKOMMEN BEIM 24. SZENE OPENAIR! Das Szene Openair – 1990 erstmals durchgeführt – hat sich in den letzten 23 Jahren zum größten Jugendkultur- und Openair Festival Westösterreichs entwickelt.

Neben der beibehaltenen ursprünglichen Intention der Nachwuchsförderung in Kombination mit internationalen Headlinern, steht die jugendkulturelle Vernetzung und das Aufgreifen von Trends im Vordergrund. Das Szene Openair ist eine gemeinnützige Veranstaltung, die von über 400 ehrenamtlichen Helfern getragen wird. Wunderschön und direkt am Alten Rhein gelegen, wird das Festival in Einklang mit der Natur organisiert. Das Gelände bietet beste Voraussetzungen für das Campingerlebnis im Grünen.


Ein eigens dafür erstelltes Umweltkonzept wurde zur Anerkennung 2009 mit dem „Mitwelt und Solarpreis“ des Landes Vorarlberg belohnt. Am 14. Jänner 2010 ist das Szene Openair von Umweltminister Berlakovich mit dem „KLIMA:AKTIV Mobil“-Preis ausgezeichnet worden. 2010 wurde das Festival mit dem „Klimaschutzpreis“ der Vorarlberger Nachrichten für die besonders nachhaltige Ausrichtung ausgezeichnet.

Festival in Österreich

Inhalte, Konzept und Ziele

Musik

• Anbieten eines überschaubaren Openair Festivals in Westösterreich
• Belebung der österreichischen Musikszene
• Förderung von meist jugendlichen Talenten – Talentebühne direkt ne- ben der Mainstage bis in den späten Abend
• Einbindung von regionalen Künst- lern in ein internationales Programm
• Stilübergreifende, scheuklappenfreie Programmplanung – von Rock bis Elektro- und Clubsound verschließt sich das Szene Openair keiner Stil-richtung 


Neue Medien, Kunst und Jugendkultur

• Aufgreifen von kulturellen Trends: Visual Arts
• Vernetzte Zusammenarbeit mit anderen Kultur-/Jugendinitiativen und Musikschulen
• Motivation und Einbindung von 
ehrenamtlichen Jugendlichen zur Organisation einer professionellen Veranstaltung
• Familienfreundliches Festival (Festivalkindergarten, Freier Eintritt bis 10 Jahre)

Umwelt  und Nachhaltigkeit


• Kostenlose Anreise aus ganz Vorarl- berg mit öffentlichen Verkehrsmitteln
• Shuttlebus von Lustenau und vom Bahnhof Hohenems direkt zum Gelände
• Gratis Fahrradlounge - bewachter Abstellplatz für Fahrräder
• Recyclingkonzept: Belohnungssys- tem bei der Rückgabe von Wertstoffgebinden
• Projekt „Paradies Camping“ – eigener Campingbereich für nachhaltiges Campieren
• Gewinnspiel um den saubersten Zeltplatz
• Projekt „Schau auf deinen Nachbarn“ – Aktionspaket für mehr Sicherheit und soziale Verantwortung für junge Festivalbesucher
• Zahlen 2012: 65% Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, 20% Fahrrad, 15% Individualverkehr Rücknahme von über 45.000 sortieren Wertstoffgebinden an den Sammelstellen, Rücklaufquote 70%


Festival in Lustenau


Zeitraum: 1. bis 3. August 2013
Ort: Lustenau, am Alten Rhein
Einzugsgebiet: Vorarlberg, Westösterreich, Bodenseeregion, 4-Länder-Eck
Erwartete Besucher:
 18.000 bis 22.000



Peter Marcel Ionian
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
pr@szene-lustenau.at
www.szeneopenair.at
www.facebook.com/szeneopenair