11.10.2013 09:25 Die hr-Bigband mit Michael Wollny

Unbändige Spielfreude - Mannheim freut sich auf die hr-Bigband und Michael Wollny

Standing Ovations fuer Piantst Michael Wollny.

„Standing Ovations“ für Piantst Michael Wollny, Foto: hr/Sascha Rheker

Cembalistin Tamar Halperin

und Cembalistin Tamar Halperin, Foto: hr/Sascha Rheker

Von: GFDK - Isabel Schad

„Standing Ovations“ beim Deutschen Jazzfestival 2012, und auch die Presse war begeistert von „Wunderkammer XXL“, das Pianist Michael Wollny zusammen mit Cembalistin Tamar Halperin und der hr-Bigband auf die Bühne brachte.

Die FAZ berichtete von „unbändiger Spielfreude und kreativ-intelligenter Gestaltungskraft“, die Michael Wollny mit der hr-Bigband entstehen ließ. Am Freitag, 1. November, können die Zuhörer das Projekt noch einmal live erleben: beim Enjoy Jazz Festival im Mannheimer Capitol.

Grenzenloses Jazzvergügen in Mannheim

„Es hat eine besondere Kraft, die einen erst mal umhaut“, sagte Michael Wollny kurz nach dem Auftritt in Frankfurt 2012 im Interview über das „Wunderkammer XXL“-Projekt, das er zusammen mit Tamar Halperin und der hr-Bigband gespielt hatte. „Michael Wollny’s Wunderkammer“, gemeinsam eingespielt mit der Cembalistin Tamar Halperin, erkundet mit Klavier, Celesta, Cembalo, Harmonium und Fender Rhodes neue Klanglandschaften, die sich irgendwo zwischen Minimal Music, elektronischer Musik und modalem Jazz einordnen.

Die „Wunderkammer“ sei langsam entstanden, erst nur als Solo-Projekt, dann kam Tamar Halperin als Duo-Partnerin mit dem Cembalo dazu, und bald sei ihm klar gewesen, dass „man es öffnen kann für weiteres.“ Dass diese Erweiterung unbedingt eine Bigband sein wird, habe sich der Wahl-Frankfurter Wollny nicht vorstellen können.

Nachrichten, Stories, Meinungen und Unterhaltung

Freunde der Künste,
das Sprachrohr der Kreativwirtschaft

Aber „was man sich nicht gut vorstellen kann, sollte man unbedingt mal probieren“, meint der unberechenbare Pianist, der zurzeit als interessantester Jazz-Export Deutschlands gilt. Das Besondere beim Auftritt mit der hr-Bigband sei für ihn, „dieses Grundvolumen von siebzehn Menschen auf der Bühne zu spüren, die alle im selben Moment dasselbe meinen. Alles hat einen viel größeren Atem.“

Wir lieben Musik… weil sie uns glücklich macht

Nun wird Wollny wieder die Tür zu einer Sammlung delikater Tasteninstrumente aufschließen, in gewohnt überraschender Manier zu den repetitiv-vorwärtstreibenden Tonfolgen Tamar Halperins improvisieren und das Ganze vom Sound der hr-Bigband vervollkommnen lassen. Arrangeur Jörg-Achim Keller, der für die Bigband–Arrangements verantwortlich war, wird das Konzert beim Enjoy Jazz Festival leiten.


Weitere Infos unter www.hr-bigband.de,youtube.com/hrbigband sowie auf facebook.com/hrbigband.

isabel.schad@remove-this.hr.de