20.01.2012 08:29 ein wahrer Rausch aus Rhythmus und Bewegung

Trommelkunst auf Japan: „Kodo“ – Die Trommelsensation aus Japan kommen am 1. Februar nach Essen, am 8. Februar 2012 nach Mannheim

Quelle: PRO ARTE

Von: Reinhard Söll - 3 Bilder

Bald 30 Jahre ist es her, dass die japanischen Trommelkünstler von KODO ihren Durchbruch feierten. Und noch immer gibt es kein Konzert, von dem das Publikum nicht mitgerissen wird, fortgetragen in die faszinierende Welt der Rhythmen.

Am 1. Februar versetzt KODO im Rahmen der PRO ARTE Konzerte die Philharmonie Essen in einen wahren Rausch aus Rhythmus und Bewegung.

Basierend auf der traditionellen japanischen Kunst des Trommelspiels, hat KODO eine einzigartige Ästhetik entwickelt. Sirrend und flirrend erklingen die kleinen Instrumente wie in einem einzigen Ton, so irrwitzig schnell, so ungeheuer leicht liegen die Sticks in den Händen der Musiker.

Groß und durchdringend erklingt die gewaltige Taiko - unvorstellbar die Kraft und die Technik, mit der sie geschlagen wird. Was zwischen diesen Extremen liegt, ist Trommelkunst in höchster Vollendung. Die unbegrenzten Möglichkeiten ihrer Instrumente demonstriert KODO jetzt auf der "One Earth Tour".

Von Anfang an Herz- und Kernstück der Reisen, verbindet die Tournee für die Musiker die Grundgedanken von Toleranz, gegenseitigem Respekt der Kulturen und einem friedlichen Miteinander. Schon immer verstand sich KODO als Botschafter, der die Kunst als Mittel der Verständigung nutzt.

Kraft schöpft das Ensemble aus dem Zusammenleben. Als geschlossene Gemeinschaft von rund 50 Männern und Frauen leben sie auf der Insel Sado vor Japan, eng verbunden mit der Natur, die sie zu vielen Stücken inspiriert hat. Hierhin kehren sie am Ende ihrer Tourneen zurück: um aufzutanken, zu lernen, zu lehren und dem Wort "Vollkommenheit" wieder ein Stück näher zu rücken.

Karten bei PRO ARTE unter Tel. 0800 – 633 66 22 bzw. www.pro-arte-konzerte.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse

Reinhard Söll | Schenkendorfstr. 9 | 93049 Regensburg | Tel. (0941) 29 60 00 | Fax (0941) 29 60 019 | email: soell@odeon-concerte.de | www.odeon-concerte.de