03.08.2012 07:40 Konzert findet am Montag, 6. August 2012, um 22.00 Uhr

Rapper Kutti MC am Davos Festival - eine eigenwillige Mischung zwischen frühem Rap und expressionistischem Sprechgesang

KUTTI MC (c)by Walter Pfeiffer

Von: Dolores Mark

An einem Nocturne-Konzert des Kammermusikfestivals in Davos tritt am 6. August, der Schweizer Rapper Kutti MC mit Ausschnitten aus seinem aktuellen Programm Freischwimmer auf. Dem Rap gegenüber steht der Sprechgesang aus dem Werk Pierrot Lunaire von Arnold Schönberg.

Vor knapp hundert Jahren, im Oktober 1912, fand in Berlin die Uraufführung des Pierrot Lunaire nach Texten des belgischen Dichters Albert Giraud statt. Der Komponist Arnold Schönberg zeigt darin eine eigenwillige Mischung zwischen frühem Rap und expressionistischem Sprechgesang, begleitet von einem Kammerensemble.

Die 21 kurzen Stücke spiegeln den Zeitgeist der Dandys, der leicht mond- und opiumsüchtigen Phantasten des damals jungen 20. Jahrhunderts. Was liegt also näher, als den zurzeit spannendsten Dialektrapper Kutti MC mit seinem aktuellen Programm Freischwimmer in ein Pierrot Lunaire-Nocturne-Konzert nach Davos zu holen? Das Freischwimmer-Album ist in Zusammenarbeit mit Stephan Eicher entstanden und bildet einen weiteren Höhepunkt in Kutt MCs Schaffen als Sprachvirtuose, Poet und Philosoph.

Das Nocturne-Konzert findet am Montag, 6. August 2012, um 22.00 Uhr im Saal des Hotels Morosani Schweizerhof statt. Tickets sind bei der Destination Davos Klosters unter Tel. 081 415 21 21 oder an der Abendkasse erhältlich.

Noch bis am 18. August 2012 tragen in Davos internationale, junge Musikerinnen und Musiker Kammermusik aus über fünf Jahrhunderten vor. Im Programm der Intendantin Graziella Contratto mit dabei sind ein Workshop für Musikvermittlung, eine musikalische Nomadenwanderung durch die Landschaft Davos, ein Kurt-Tucholsky-Abend sowie viele weitere Konzerte in Hotels und Kirchen.

Am Davos Festival - young artists in concert trifft sich seit 27 Jahren die junge, internationale Klassikszene zu Kammermusik, die von alter bis neuer und von komponierter bis zu improvisierter Musik reicht. Unterstützt wird das Davos Festival seit seinen Anfängen vom Partner Credit Suisse.

DAVOS FESTIVAL

Dolores Mark

Davos Festival - young artists in concert

Promenade 54

Postfach 116

CH-7270 Davos Platz 1

Tel. +41 (0)81 413 20 66

Fax +41 (0)81 413 20 67

mailto: info@davosfestival.ch

www.davosfestival.ch