12.02.2012 07:24 »BeatObsession«, die Schlagwerkstatt

Mut, Engagement und Kreativität - die Schlagwerkstatt von Elbphilharmonie Kompass wurde im Wettbewerb »Deutschland - Land der Ideen 2012« ausgezeichnet

BeatObsession - Foto Elbphilharmonie Kompass

Von: Désirée Verheyen

Als »herausragendes Beispiel für Zukunftsfähigkeit, Mut, Engagement und Kreativität in Deutschland« wurde »BeatObsession«, die Schlagwerkstatt von Elbphilharmonie Kompass, im Wettbewerb »Deutschland ? Land der Ideen 2012« ausgezeichnet.

Zum großen Finale von »BeatObsession« kommen am 03. März Jugendliche aus unterschiedlichen Stadtteilen der Hansestadt in der Laeiszhalle zusammen. Der Eintritt ist frei. Am 24., 25., 26. und 31. März sowie am 1. April begibt sich der »weltberühmte« Klangforscher Dr. Sound in der Kinderkonzertreihe »Dr. Sound im Einsatz« auf eine aufregende Reise zum Mittelmeer.

Zu seinen Vorbildern zählen Ravel und Schumann genauso wie Björk und Public Enemy: Der Jazz-Pianist Jason Moran kommt für sein Konzert in der Laeiszhalle am 18. März direkt aus New York.

Für den Hamburger Elektronik-Musiker Felix Kubin hingegen ist sein Konzert in der Reihe »ePhil« am 22. März ein echtes Heimspiel. Im KörberForum begleitet er René Clairs Stummfilm »Entr?acte« von 1924 live mit einem neuen Soundtrack.

In der Reihe »Nordic Concerts« ist am 21. März Andris Nelsons mit seinem City of Birmingham Symphony Orchestra im Großen Saal der Laeiszhalle zu Gast. Als Solistin ist die junge russische Pianistin und Wahl-Hamburgerin Anna Vinnitskaya bei Beethovens 4. Klavierkonzert zu erleben.

Mit einem Folk-Fado-Flamenco-Abend präsentiert sich am 27. März das Duo »Llama« als »Rising Star« im Kleinen Saal der Laeiszhalle. »Zeitgenössische Musik als Abenteuer« ? das ist das Motto des belgischen Ictus Ensemble, das auf Kampnagel am 28. März sein Programm »Liquid Room« gleich auf mehreren Bühnen zur Aufführung bringt.

Elbphilharmonie Konzerte im März

Sa 03.03. / 16 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Studio E

Abschlusskonzert »BeatObsession«

Tobias Eckholt, Percussion

Ulf Matz, Percussion

Stefan Weinzierl, Percussion

sowie Workshop-Teilnehmer der Schlagwerkstatt

Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit den Kulturzentren Brakula, Haus Drei, Kulturinitiative Jenfeld, Kiku Lohbrügge, Luur-up und Quo vadis (Haus der Jugend Öjendorf).

»Beatobsession« ist Preisträger des Wettbewerbs »Deutschland ? Land der Ideen 2012«.

Sa 17.03. / 16.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Brahms-Foyer

Teatime Classics: Antje Thiele ? Dominic Chamot

Antje Thiele, Querflöte

Dominic Chamot, Klavier

Henri Dutilleux: Sonatine

Carl Philipp Emanuel Bach: Sonate a-Moll Wq 132 für Flöte solo

Frédéric Chopin: Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61

Sergej Prokofjew: Toccata d-Moll op. 11

Franz Schubert: Introduktion und Variationen über »Trockne Blumen« e-Moll D 802 für Flöte und Klavier

So 18.03. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Jazz Piano: Jason Moran solo

Jason Moran, piano

? 38 / 31 / 23 / 11

In Kooperation mit Karsten Jahnke Konzertdirektion.

Mo 19.03. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Belcea Quartet: Beethoven IV

Corina Belcea, Violine

Axel Schacher, Violine

Krzysztof Chorzelski, Viola

Antoine Lederlin, Violoncello

Ludwig van Beethoven:

Streichquartett F-Dur op. 18/1

Streichquartett C-Dur op. 59/3

Streichquartett a-Moll op. 132

? 38 / 31 / 23 / 11

In Kooperation mit der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik.

Mi 21.03. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Nordic Concerts: City of Birmingham Symphony Orchestra

Anna Vinnitskaya, Klavier

Andris Nelsons, Dirigent

Benjamin Britten: Four Sea Interludes op. 33a (Peter Grimes)

Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

Jean Sibelius: Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 43

? 75 / 65 / 53 / 39 / 18 / 10

Do 22.03. / 21.00 Uhr / KörberForum

ePhil: Felix Kubin, Hamburg

Felix Kubin, electronic devices

Eintritt frei nach Reservierung zwei Wochen vor dem Konzert unter www.koerberforum.de oder im Elbphilharmonie Kulturcafé (Tel.: 040 357 666 66).

Ab 20.00 Uhr / Installation im Foyer: Musikvermittlung zum Anfassen.

Zum Livestream finden Sie über diesen Link.
Ein Video-Porträt der Reihe können Sie sich über diesen Link ansehen: http://www.koerber-stiftung.de/kultur/ephil/videos/ephil-portraet.html
In Kooperation mit der Körber-Stiftung.

Sa 24.03. / 15.30 Uhr / Stadtteilschule Mümmelmannsberg

So 25.03. / 15.30 Uhr / Bürgerhaus Wilhelmsburg

Mo 26.03. / 15.30 Uhr / Stadtteilschule Stellingen

Sa 31.03. / 15.30 Uhr / Jenfeld-Haus

So 01.04. / 15.30 Uhr / Fabrik (Altona)

Dr. Sound im Einsatz ? Der geheimnisvolle Code

Trio Macchiato:
Jakob Neubauer, Akkordeon und Klavier
Henry Altmann, Kontrabass und Percussion
Jana Mischenina, Violine und Gesang
Sebastian Dunkelberg, Moderation

Georg Münzel, Schauspiel

Angela Gerrits, Dialoge

Ein Wettlauf gegen die Zeit ? mit mediterraner und orientalischer Musik vom Trio Macchiato.

? 4 ( ? 2 in Mümmelmannsberg)

Mo 26.03. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Die Orgel der Laeiszhalle: László Fassang

Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge F-Dur BWV 540

Robert Schumann: Sechs Fugen über den Namen B-A-C-H op. 60

György Ligeti: Volumina

Johann Sebastian Bach: Erbarm dich mein, O Herre Gott BWV 721

László Fassang: Improvisationen

? 18

Di 27.03. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Rising Stars: »Llama«

Sílvia Pérez Cruz, vocals

Ravid Goldschmidt, Hang

Das Duo vereint die von Folk, Fado und Flamenco geprägte Sängerin Silvia Pérez Cruz und die magischen, jazzigen Tonwelten von Ravid Goldschmidts Hang ? einer Schweizer Weiterentwicklung der Steel Drum.

? 23 / 18 / 13 / 8

In Kooperation mit der ECHO ? European Concert Hall Organisation.

Mi 28.03. / 20.00 Uhr / Kampnagel / K6

Elbphilharmonie auf Kampnagel: »Liquid Room«

Ein Konzert, vier Bühnen, ein Publikum in Bewegung.

Ictus Ensemble:
Dirk Descheemaeker, Klarinette
Philippe Ranallo, Trompete
Michael Schmid, Flöte, Stimme
François Deppe, Violoncello
Jean-Luc Plouvier, keyboards
Tom Pauwels, Gitarren
Géry Cambier, Bassgitarre, Schlagwerk
Gerrit Nulens, Schlagwerk
Cédric Dambrain, Live-Elektronik
Alexandre Fostier, Klangregie

Magnus Lindberg: Ablauf

Cédric Dambrain: In Memoriam

Kurt Schwitters: ursonate

Michael Gordon: I buried Paul

Eva Reiter: Konter

Benjamin De La Fuente: Bypass

Helmut Lachenmann: Pression

Harry Partch (Arrangement von Tim Mariën): Barstow

Harry Partch (Arrangement von Tim Mariën): The Letter

Geoffrey Drouin: Crispy Grain

Alexander Schubert: Laplace Tiger

Helmut Oehring: Foxfire Eins (Natriumpentothal)

Michael Levinas: Concerto pour un piano espace n° 2

? 25

In Kooperation mit Kampnagel.

Veranstaltungen im Elbphilharmonie Kulturcafé

 

Der Eintritt ist frei!

Mi 21.03. / 18.00 Uhr / Elbphilharmonie Kulturcafé
Jazz im Kulturcafé: Le Bang Bang

Sinnlicher Kammerjazz mit Stefanie Boltz (Gesang) und Sven Faller (Kontrabass).

Do 22.03. / 18.00 Uhr / Elbphilharmonie Kulturcafé
Elbphilharmonie Kulturgespräch mit Anna Vinnitskaya

Anna Vinnitskaya, Pianistin
Melanie von Bismarck, Moderation
Ein Tag nach ihrem Konzert in der Laeiszhalle spricht die Pianistin Anna Vinnitskaya über ihre junge Karriere und ihre Zusammenarbeit mit Andris Nelsons.

Informationen, Karten und Abonnements erhalten Sie unter www.elbphilharmonie.de, im Elbphilharmonie Kulturcafé am Mönckebergbrunnen, Barkhof 3, 20095 Hamburg, sowie in der Konzertkasse Laeiszhalle. Tickethotline: 040 357 666 66, tickets@elbphilharmonie.de

HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
c/o Laeiszhalle - Musikhalle Hamburg
Johannes-Brahms-Platz
(Dammtorwall 46)
D - 20355 Hamburg
Tel.: 0049 - (0)40 - 357 666 - 48
Fax: 0049 - (0)40 - 357 666 - 55
verheyen@elbphilharmonie.de