21.12.2012 08:30 im Kurhaus Wiesbaden 1. Januar 2013, 15.30 Uhr

Musikalische Märchen und Sagen – Wahre Helden, ganze Kerle - Neujahrsgala im Kurhaus Wiesbaden

das Neue Jahr beginnt bei den Meisterkonzerten traditionell am 1. Januar um 15. 30 Uhr mit der Neujahrsgala des hr-Sinfonieorchesters im Kurhaus Wiesbaden. In diesem Jahr ist der gefragte deutsche Cellist Daniel Müller-Schott zu Gast und trägt mit Richard Strauss' "Don Quixotte" zu einem Nachmittag der musikalischen Märchen und Sagen bei

Daniel Müller-Schott zu Gast in Wiesbaden, Foto (c) Uwe Arens

Von: GFDK - Friederike Gruber

In der 5. Folge „Musikalische Märchen- und Sagenwelten“ der Neujahrsgala des hr-Sinfonieorchesters werden wahre Helden-Geschichten erzählt. Im Mittelpunkt das große Cellokonzert, das Richard Strauss dem spanischen Nationalhelden „Don Quixote“ und seinen tragikomischen Abenteuern gewidmet hat.

Daniel Müller-Schott, dessen inzwischen sensationelle Weltkarriere die Meisterkonzerte von ihren Anfängen 1994 begleitet hat, wird dabei in die Rolle des unerschütterlichen „Ritters von der traurigen Gestalt“ schlüpfen. Auch Rossini, Wagner und Saint-Saëns haben den sagenumwobenen Helden Wilhelm Tell, Siegfried und Spartakus farbige Orchesterportraits geschrieben.

Karten für das Meisterkonzert Wiesbaden erhalten Sie zu 60/57/53/ausv./ausv./15 Euro zzgl. VVK 

  • beim Veranstalter, Konzertdirektion Wolfgang,

Telefon: 0611-525092, www.meisterkonzerte-wiesbaden.de

  • bei Tickets für Rhein-Main in der Galeria Kaufhof, Kirchgasse 28, Tel. 0611-304808
  • bei der Tourist Information Wiesbaden, Marktplatz 1, Tel. 0611-1729930

hr-Sinfonieorchester

José Luis Gomez – Leitung

Daniel Müller-Schott – Violoncello

Gerd Grötzschel – Viola

Musikalische Märchen und Sagen – Wahre Helden, ganze Kerle

Gioacchino Rossini – „Wilhelm Tell”, Ouvertüre   

Richard Strauss – „Don Quixote”, Variationen für Violoncello & Orchester

Camille SaintSaëns – „Spartakus“, Konzertouvertüre 

Richard Wagner – „Siegfried“, Morgendämmerung und Rheinfahrt

Miklós Rózsa – „Ben Hur“, Prelude, Liebesthema und Parade der Wagenlenker