04.08.2012 07:01 Sa 18. August 2012 Haydn-Festival

LONDON – WIEN – PARIS - Wiener Klaviertrio - von Haydns heimlicher Liebe zu der Widmungsträgerin Rebecca Schroeter

Wiener Klaviertrio (c) Nancy-Horowitz

Von: Verena Düren

Bis ins hohe Alter komponierte Joseph Haydn Klaviertrios – Werke für Klavier, Geige und Cello.15 seiner rund 45 Werke für diese Besetzung, die zwischen November 1794 und April 1797 in London entstanden, bilden einen Höhe- und Schlusspunkt. Sie belegen, wie Haydn in seinen Londoner Jahren die Ausdrucksmöglichkeiten dieser Gattung noch einmal um ein Vielfaches erweiterte.

Das 1795 veröffentlichte Trio D-Dur Hob. XV:24 zeugt zudem von Haydns heimlicher Liebe zu der Widmungsträgerin Rebecca Schroeter, über die er später schrieb: „Sie war, ob sie gleich schon 60 Jahre zählte, noch eine schöne und liebenswürdige Frau, die ich, wenn ich damahls ledig gewesen wäre, sehr leicht geheirathet hätte“.

Mit diesem Werk sowie dem 1794 erschienenen Trio A-Dur Hob. XV:18 kehrt nun das Wiener Klaviertrio nach Brühl zurück, nachdem man hier bereits 2009 erfolgreich gezeigt hatte, warum man in Sachen Haydn aktuell ziemlich konkurrenzlos ist (2010 wurde eine Aufnahme des Trios mit dem ECHO-Klassik ausgezeichnet).


Außerdem steht das G-Dur-Trio aus Beethovens dreiteiliger Klaviertrio-Sammlung op. 1 (1793/94), das Haydn besonders gut gefiel, auf dem Programm. Mit dem einzigen Klaviertrio von Maurice Ravel (1875–1937) wechselt man dann von der Wiener Klassik in die klassische Moderne. Ravel hatte sich 1914 für dieses Meisterwerk, das er einmal als „fast zu
klassisch“ bezeichnete, in ein baskisches Dorf zurückgezogen. Die Pariser Uraufführung ein Jahr später wurde sofort ein voller Erfolg.

Sa 18. August Haydn-Festival
20 Uhr | Schloss Augustusburg, Treppenhaus


Preise B: 38 / 33 / 28 / 21 / 12 / 7 €


LONDON – WIEN – PARIS
Joseph Haydn Trio D-Dur Hob. XV:24 für Klavier, Violine und Violoncello
Ludwig van Beethoven Trio G-Dur op. 1 Nr. 2 für Klavier, Violine und Violoncello
Joseph Haydn Trio A-Dur Hob. XV:18 für Klavier, Violine und Violoncello
Maurice Ravel Trio a-Moll für Klavier, Violine und Violoncello

Kartenvorverkauf
- über die Homepage www.schlosskonzerte.de ( print@home: Konzertkarten inklusive
Fahrausweis im VRS online buchen und zuhause ausdrucken)
- über die KölnTicket-Hotline 0221.2801
- in allen an KölnTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen
Restkarten
sind jeweils an der Konzertkasse erhältlich, die 1 Stunde vor Konzertbeginn öffnet.
Bei Fragen rund um
- das Programm der Saison 2012
- Möglichkeiten, die Brühler Schlosskonzerte finanziell und ideell zu unterstützen
- die Mitgliedschaft im Verein Brühler Schlosskonzerte
hilft die Geschäftsstelle gerne weiter:


Brühler Schlosskonzerte e.V.
Bahnhofstraße 16
50321 Brühl
Fon 02232.941884
Fax 02232.941885
info@schlosskonzerte.de
www.schlosskonzerte.de
Pressebereich im Internet mit Text

Weiterführende Links:
http://www.schlosskonzerte.de/