10.03.2015 08:45 Kammermusikfestival

Konzerte Klassik: Sommerliche Musiktage Hitzacker feiern 70. Saison ­ 25. Juli bis 2. August 2015

Elite der heutigen Kammermusiker

Die Elite des heutigen Kammermusizierens wird ihre persönlichen Geburtstagsgrüße überbringen. Festival Walk Bilder 1+2 © Florian Graser

Musiktage Hitzacker im August

Hoerer Akademie mit dem Solistenensemble Kaleidoskop

Hörer Akademie mit dem Solistenensemble Kaleidoskop. © Florian Graser

Von: GFDK - Susanne Römer

70. Saison für die Sommerlichen Musiktage Hitzacker – Das älteste Kammermusikfestival Deutschlands feiert sein großes Jubiläum vom 25. Juli bis 2. August 2015 unter dem Motto „Opus 70 – Das Fest!“: mit hochrangigen Gästen, mit Rückblicken, Ausblicken und – vor allem – mit einer Hommage an die Kammermusik.

Die Elite des heutigen Kammermusizierens wird ihre persönlichen Geburtstagsgrüße überbringen: unter ihnen Kristian Bezuidenhout (Hammerklavier), Maurice Steger (Blockflöte), Naoki Kitaya (Cembalo), Oboist, Dirigent und Komponist Heinz Holliger, das Ensemble Resonanz, Christian (Violine) und Tanja Tetzlaff (Violoncello), Rachel Roberts (Viola) und Lars Vogt (Klavier).

Die junge Ensemble-Generation ist u.a. mit dem Trio Catch und dem Doric String Quartet vertreten. Die serbische Komponistin Milica Djordjević stellt sich im Rahmen der Belmont-Preisverleihung vor (eine der europaweit höchstdotierten Auszeichnungen für künstlerisches Schaffen).

Konzerte in Deutschland

Die Klänge bisheriger Composers in Residence von Lutosławski und Berio bis Lachenmann und Holliger werden ebenso zu hören sein wie Werke, die zum Feiern einladen. Zu den Highlights gehört auch Mozarts Gran Partita – sonst, des großen Aufwandes wegen, nur selten aufgeführt und spätestens seit Miloš Formans Film „Amadeus“ auch einem großen Kinopublikum bekannt.

Ein besonderes Fest wird am 2. August gefeiert: An diesem Tag begannen 1946 die ersten Sommerlichen Musiktage. Am 2. August 2015 laden die „Sommerlichen“ zu einer großen Geburtstagsmatinee mitten in Hitzackers Altstadt ein: mit dem Pianisten, ECHO- und WDR-Jazzpreisträger Florian Weber and Friends (der Eintritt ist frei).

Für Nachtschwärmer gibt es drei Late Night Lounges, für Kinder und Jugendliche die Musici-Angebote. Die jungen Profis der Festival-Akademie sind nicht nur in den Pre-Concerts zu erleben, sondern auch in einem Hauptkonzert. Und sie bringen die Festivalmusik zu den Menschen in der Region, die nicht (mehr) in den Konzertsaal kommen können.

Konzerte in Hitzacker

Mit einem Kammerorchesterkonzert am Nachmittag des 2. August und dem Solistenensemble Kaleidoskop – im letzten Jahr seiner dreijährigen Residenz – geht die Fest- und Geburtstagswoche zu Ende. Gleichzeitig markiert es Abschied und Neubeginn: Carolin Widmann übergibt mit dem 1. Satz aus Bachs Doppelkonzert für zwei Violinen die Künstlerische Leitung der „Sommerlichen“ an ihren Musikerkollegen Oliver Wille.

 


Susanne Römer, kulturkontor.roemer
Kommunikation (Ltg.)
Sommerliche Musiktage Hitzacker
Postfach 50 08 45
22708 Hamburg
kommunikation@musiktage-hitzacker.de