19.01.2012 07:34 zur Förderung von Kultur und Zivilisation

Konzerte in Augsburg, mit 25 Konzerten und 200 Mitwirkenden - Toujours Mozart - ein heiteres Geburtstagsfest in Augsburg

Von:

Feiern Sie mit uns! Am kommenden Wochenende findet mit „Toujours Mozart“ ein zweitägiges heiteres Musikfest an drei Spielstätten mit 25 Konzerten und 200 Mitwirkenden statt. Mit dem vielfältigen und kurzweiligen Programmm sind alle Mozartfans und solche die es werden wollen eingeladen, den 256. Geburtstag von Wolfgang Amadé zu feiern.


Am 21. und 22. Januar erwarten Sie bereits ab 11.00 Uhr bis in den Abend hochkarätig besetzte Konzerte, in denen Jugendwerke Mozarts ebenso erklingen wie sein spätes Klarinettenkonzert. Groß besetzte Chormusik steht neben intimer Kammermusik, Kanons zum Mitsingen neben glänzenden Sinfonien.
 
Im Reigen der Veranstaltungen ist für die ganze Familie etwas geboten: Auch wenn draußen noch der Schnee fehlt, können Sie beispielsweise mit dem Jugendorchester Juventhusias auf eine „Musikalische Schlittenfahrt“ gehen, an der auch SchülerInnen der Ballettakademie Payer beteiligt sind (Sa, 21. Januar, 15.30 Uhr, Kleiner Goldener Saal).

Wer Oper im Readers Digest Format erleben möchte, sollte den „Don Giovanni im Taschenbuchformat“ nicht versäumen (1. Akt: Sa, 21. Januar; 2. Akt: So, 22. Januar, jew. 17.45 Uhr im Kleinen Goldenen Saal).


Und um dem Jubilar auf seiner Geburtstagsfeier auch stilecht die Aufwartung machen zu können, lädt Sie ein Tanzmeister der alten Schule zum Menuett-Tanzen ein (Sa/So 21./22. Januar, jew. 14:30 Uhr im Kleinen Goldenen Saal).

Besuchen Sie tatsächlich „Mozart zu Hause“, so werden Sie von den Spezialisten Malcolm Bilson und Zvi Meniker die Feinheiten zweier Hammerflügel vorgeführt bekommen (Sa./So. 21./22. Januar, jew. 16.30 Uhr, Rokokosaal). 
 
Zahlreiche Ensembles und MusikerInnen aus Augsburg sind an „Toujours Mozart“ beteiligt: So konzertiert die Hornklasse der Sing- und Musikschule Mozartstadt Augsburg gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Klavierakademie Kopp-Liebl (Sa./So. 21./ 22. Januar, jew. 13.45 Uhr, Rokokosaal).

Mit von der Partie sind aber auch der Kammerchor der Universität Augsburg und das Junge Vokalensemble Schwaben. Gemeinsam mit dem „Toujours Mozart Kammerorchester“ und namhaften Solisten wie Anna Korondi (Gewinnerin des ARD-Musikwettbewerbs) und dem gefeierten Tenor Markus Schäfer entfalten sie den musikalischen Glanz einer Epoche, wie Mozart weiland für   Bischöfen, Fürsten und Bürger.
 
Das ausführliche Zweitagesprogramm findet sich im Internet auf www.toujoursmozart.de
 
Spielorte: Kleiner Goldener Saal (Jesuitengasse 12), Rokokosaal der Reg. von Schwaben (Fronhof 10), Mozarthaus (Frauentorstraße 30).
 
Eintritt: je nach Veranstaltung 9,- / 15,- / 22,-; Tageskarte 35 Euro (zzgl. Gebühren)


SchülerInnen erhalten gegen Vorlage eines Schülerausweises die Karten an der Tageskasse umsonst. Wer sich schon im Vorfeld eine Schülerkarte sichern möchte, kann diese bei der Stiftung unter 089 / 54041180 reservieren.
 
Karten für alle kostenpflichtigen Veranstaltungen erhalten Sie beim AZ-Kartenservice RT1 (Tel. 0821/7773410) und im Musikhaus Böhm und Sohn (Tel. 0821 / 5028425) sowie an der Tageskasse.
 
„Toujours Mozart“ wird veranstaltet von der „Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation“ in Kooperation mit der Deutschen Mozart-Gesellschaft e.V. 



Kulturamt der Stadt Augsburg
Augsburger Mozartfest
Bahnhofstraße 18 1/3 a
86150 Augsburg

Tel. 0821 324 32 53
Fax 0821 324 32 52