15.04.2015 08:30 für die ganze Familie

Konzert Klassik: Elbphilharmonie Konzerte mit Dr. Sound, dem Hagen Quartett+J.Widmann und Hereinspaziert!

Dr. Sound gibt Konzert in Hamburg

Dr. Sound hat aus Finnland faszinierende Klänge und Geräusche mitgebracht. © Jann Wilken

Von: GFDK - Elena Wätjen

Ab dem 18. April startet eine neue Episode mit Dr. Sound, dem beliebten Klangforscher von Elbphilharmonie Kompass. Von seiner Jagd auf die Internationale Klang- und Geräuschemafia hat Dr. Sound aus Finnland faszinierende Klänge und Geräusche mitgebracht, die er gemeinsam mit dem Kuule-Ensemble aus Helsinki präsentiert – zu erleben sind sie in insgesamt fünf Konzerten in den Stadtteilen Bergstedt, Wilhelmsburg, Eidelstedt, Jenfeld und Altona.

Vom 22. bis 25. April präsentieren zwölf ganz unterschiedliche Formationen aus den Alpenregionen Österreich, Schweiz und Deutschland im Mojo Club auf St. Pauli beim »Alpenmusik-Festival« die musikalische Bandbreite einer traditionellen, aber belebten und sehr aktuellen Musikszene. Diese reicht vom hochkarätigen Vokalgesang aus den Alpendörfern über Blasmusik mit neuen, ungewöhnlichen Interpretationen der Klassik und des Jazz bis zu poppigen Stücken auf landestypischen Instrumenten, von Tanzgeigern bis zu dadaistischem Akkordeon-Pop.

Konzerte in Deutschland

Mit dabei sind traditionelle Ensembles, aber auch große Namen wie Mnozil Brass oder der Jazzer Matthias Schriefl, die sich auf ihre (volks-)musikalischen Wurzeln besinnen. Junge Bands wie Kofelgschroa erweitern den Klang ihrer Heimat um Rock/Pop-Einflüsse, während Ensembles wie die Musicbanda Franui oder Faltenradio Brücken zur Klassik schlagen. Ergänzt wird das Festival durch einen Workshop für österreichische Volkstänze mit dem Volksmusikforscher und Violinist Rudi Pietsch, einen Jodel-Workshop mit dem Engel-Chörli Appenzell sowie den Auftritt eines vierköpfigen Hamburger Alphornquartetts.

Konzerte in Hamburg

Am 24. April beschließt das Hagen Quartett seine Mozart-Residenz bei den Elbphilharmonie Konzerten in der Laeiszhalle. In seinem letzten Konzert bringt es Mozarts letztes Streichquartett KV 590 und, gemeinsam mit Jörg Widmann (Klarinette), das berühmte »Stadler-Quintett« zu Gehör.

Im letzten »Hereinspaziert!«-Konzert der Saison am 26. April zeigen die Sänger des britischen A-Cappella Ensembles VOCES8 Kindern ab vier Jahren und ihren Familien.

Elbphilharmonie Konzerte

Sa 18.04. / 15.30 Uhr / Stadtteilschule Bergstedt
So 19.04. / 15.30 Uhr / Bürgerhaus Wilhelmsburg
Fr 24.04. / 15.30 Uhr / Eidelstedter Bürgerhaus
Sa 25.04. / 15.30 Uhr / Jenfeld-Haus
So 26.04. / 15.30 Uhr / Fabrik (Altona)
Dr. Sound im Einsatz: Die verdächtige Klang-Spur
Kuule-Ensemble Helsinki
Sebastian Dunkelberg, Moderation
Georg Münzel, Dr. Sound
Angela Gerrits, Konzeptmitarbeit und Plot
Empfohlen für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren
€ 4 / Freie Platzwahl

Fr 24.04. / 20.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Hagen Quartett – Das Mozart Projekt IV
Lukas Hagen
, Violine
Rainer Schmidt
, Violine
Veronika Hagen
, Viola
Clemens Hagen
, Violoncello
Jörg Widmann
, Klarinette
Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquartett F-Dur KV 590
Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenquintett A-Dur KV 581 »Stadler-Quintett«
€ 45 / 36 / 27 / 11
In Kooperation mit der Hamburgischen Vereinigung von Freunden der Kammermusik

So 26.04. / 11.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Hereinspaziert!: Back to the Future
VOCES8
Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren
€ 14 / erm. € 7 / Freie Platzwahl / Familienticket (für 4 Personen jeden Alters): € 33



Elena Wätjen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
HamburgMusik gGmbH
Elbphilharmonie und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
Dammtorwall 46
D - 20355 Hamburg
elena.waetjen@elbphilharmonie.de

Weiterführende Links:
http://www.elbphilharmonie.de