09.03.2014 09:00 Fantastisches trifft Zeitgefühl

Konzert Klassik: Das Rundfunksinfonie-Orchester Berlin spielt am 12. und 13.03. Martinů, Dutilleux und Debussy

Laura Aikin gibt Konzert in Berlin

Laura Aikin reist mit ihrem Repertoire von Barock-Werken bis hin zu Zeitgenössischem auch als Konzertsängerin durch Europa und die USA. © Luigi Caputo

Ludovic Morlot gibt Konzert in Berlin

Bild 2: Ludovic Morlot © Sussie Ahlburg

Von: GFDK - Christina Gembaczka

Im Zentrum der Konzerte des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin am 12. und 13. März 2014 um 20 Uhr im Konzerthaus Berlin steht die Deutsche Erstaufführung von „Le Temps l’horloge“ von Henri Dutilleux.

Seinen Liederzyklus über die Zeit an sich und die menschliche Wahrnehmung derselben vollendete der im vergangenen Jahr verstorbene französische Komponist 2007. Als Solistin debütiert beim RSB die Amerikanerin Laura Aikin.

Konzerte in Deutschland

Die musikalische Leitung der Abende liegt in den Händen von Ludovic Morlot, der dem Liederzyklus die Sinfonie Nr. 6 von Bohuslav Martinů voranstellt. Das 1953 komponierte Werk mit dem Untertitel „Fantaisies symphoniques“ steht in der Tradition von Hector Berlioz‘ Symphonie fantastique und fasziniert durch das Changieren einer Vielzahl von Stimmungen. Zum Abschluss des Programmes erklingen Claude Debussys schillernde „Images“ für Orchester.
 
Der Franzose Ludovic Morlot leitet seit 2011 das Seattle Symphony Orchestra und ist seit 2012 Chefdirigent der Brüsseler Oper La Monnaie. Der ausgebildete Geiger studierte Dirigieren in London an der Royal Academy of Music sowie am Royal College of Music. Beim RSB war er 2012 erstmals zu Gast.

Konzerte in Berlin

Laura Aikin begann ihre Karriere als Ensemblemitglied der Staatsoper Unter den Linden. Regelmäßig singt sie u. a. an der Mailänder Scala, der Bayerischen Staatsoper München, dem Opernhaus Zürich, der San Francisco Opera sowie der Metropolitan Opera New York. Mit ihrem Repertoire von Barock-Werken bis hin zu Zeitgenössischem reist sie auch als Konzertsängerin durch Europa und die USA.
 
Konzert am 12. März mit Deutschlandradio Kultur (Sendung am 13. März 2014, 20.03 Uhr)
 


Mittwoch, 12. März 2014, 20.00 Uhr
Donnerstag, 13. März 2014, 20.00 Uhr

Konzerthaus Berlin, Großer Saal

Ludovic Morlot, Leitung
Laura Aikin, Sopran
 
Bohuslav Martinů
Sinfonie Nr. 6 („Fantaisies symphoniques")
Henri Dutilleux
„Le Temps l'horloge" - Fünf Episoden für Sopran und Orchester
Texte von Jean Tardieu, Robert Desnos, Charles Baudelaire (Deutsche Erstaufführung)
Claude Debussy
„Images" für Orchester

jeweils 18.45 Uhr, Ludwig-van-Beethoven-Saal: Einführung von Steffen Georgi
 
Karten zu 39 / 34 / 29 / 24 €
 
RSB-Besucherservice: 030-202 987 15, tickets@rsb-online.de
Telefon 030 – 202 987 15, tickets@rsb-online.de
Charlottenstr. 56, 10117 Berlin
Mo – Fr 9 – 18 Uhr, Fax 030 – 202 987 29
www.rsb-online.de

 

 

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christina Gembaczka
Charlottenstraße 56
10117 Berlin
presse@rsb-online.de
www.rsb-online.de

Weiterführende Links:
http://www.rsb-online.de