08.12.2012 09:25 4. Sinfonieonzert am 16./17.12. in Wuppertal

Konzert Klassik: Das einzige, aber gar nicht artige professionelle Tubistenquartett Deutschlands

Konzert Klassik: Das einzige, aber gar nicht artige professionelle Tubistenquartett Deutschlands

Melton Tuba Quartett Quelle: Sinfonieorchester Wuppertal

Von: GFDK - Gianna-Vera Nett

Der Tubist Hartmut Müller hat 2012 gleich zwei gute Gründe zum Feiern: Auf der einen Seite ist er in die Jubiläumssaison des Sinfonieorchesters Wuppertal eingebunden, auf der anderen Seite freut er sich mit seinen Tubistenkollegen über das 25jährige Bestehen des Melton Tuba Quartetts.

Im 4. Sinfoniekonzert kombiniert er beide Passionen, indem er mit dem Quartett als Solist zu Gast bei „seinem“ Orchester ist. Auf dem Programm steht am 16./17. Dezember, um 11/20 Uhr, in der Historischen Stadthalle ein eigens für die vier komponiertes »Grand Concerto 4 Tubas« aus der Feder des Amerikaners John D. Stevens. Der Tubist, Hochschulprofessor und Komponist schrieb ihnen 2010 ein klangvolles Konzert, welches die Möglichkeit bietet, zu viert sieben Instrumente vorzustellen, darunter das Euphonium, die Basstuba und die Kontrabasstuba, und somit die Vielseitigkeit des oft unterschätzten Elefanten der Blechblasfamilie zu präsentieren.

Unter der Leitung von Toshiyuki Kamioka wird es darüber hinaus weihnachtlich: Von Peter Tschaikowski stehen gleich drei Ballett-Suiten auf den Pulten der Musiker: die Vertonung des Weihnachtsmärchens »Der Nussknacker«, sowie »Schwanensee« und »Dornröschen«.

 

OHRENKITZEL IM SINFONIEKONZERT

Musikpraktische Konzerteinführung für Kinder ab 6 Jahren

Selber zu musizieren und so ein musikalisches Meisterwerk für sich zu entdecken – dieses Angebot gibt es für Kinder ab 6 Jahren in unserem nächsten Sinfoniekonzert am 16. Dezember um 11 Uhr. Während die Eltern oder Großeltern den ersten Teil des Konzertes besuchen, nehmen die Kinder an einer musikpraktischen Konzerteinführung unter der Leitung von Raphael Amend teil. Dabei geht es um Peter Tschaikowskis Ballett-Suiten »Schwanensee« und »Nussknacker«, die in eine fantastische Märchenwelt entführen...Gesang, elementares Instrumentalspiel und Body-Percussion führen zu einer ganz eigenen Interpretation der beiden Märchen. Die Ergebnisse werden in der Konzertpause den Erwachsenen präsentiert. Die Kinder erlangen so einen intensiven Zugang zu den Stücken und können in der zweiten Konzerthälfte die Beiden Suiten gespannt verfolgen.

Tickets für Kinder ab 6 Jahren inklusive Konzertbetreuung: 7,50 €.

 

So/Mo, 16./17. Dezember 2012, 11/20 Uhr

Historische Stadthalle, Großer Saal

4. Sinfoniekonzert

Melton Tuba Quartett

Sinfonieorchester Wuppertal

Toshiyuki Kamioka, Leitung

Raphael Amend, Musikpraktische Konzerteinführung für Kinder

 

Peter Tschaikowski: Suiten aus den Balletten »Dornröschen«, »Schwanensee« und »Der Nussknacker«

John D. Stevens »Grand Concerto 4 Tubas«

Konzerteinführung Montag um 19 Uhr mit Prof. Dr. Lutz-Werner Hesse.

 

Tickets: 13,90 € - 39,90 €
Für Schüler/Studenten: Ab 10 Minuten vor Konzertbeginn gibt es auf allen noch verfügbaren Plätzen gegen Vorlage eines gültigen Studentenausweises Tickets für je 8 Euro.

 

 

Gianna-Vera Nett
Sinfonieorchester Wuppertal
Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal
E-Mail: g.nett@remove-this.sinfonieorchester-wuppertal.de
www.sinfonieorchester-wuppertal.de

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Sie können noch 1500 Zeichen eingeben.