30.07.2012 10:51 die Berglandschaft Engadins wird zur Bühne

Konzert Klassik: Das BSI Engadin Festival feiert seine Renaissance vom 2. bis zum 12. August 2012 im schweizerischen St. Moritz

Engadin St. Moritz am Abend (c) swiss-image.ch Christof Sonderegger

Von: Dr. Christine Villinger

Das BSI Engadin Festival im schweizerischen St. Moritz erfindet sich im 72. Jahr seines Bestehens neu.

Zehn Tage lang wird vom 2. bis zum 12. August 2012 die Berglandschaft Engadins zur Bühne. In diesem einzigartigen Ambiente bietet das BSI Engadin Festival seinen Gästen eine Reihe exklusiver Konzerte auf höchstem Niveau mit absoluten Stars der klassischen Musikszene.

Das wunderschöne Umfeld von St. Moritz, dem Hotspot des Wintersports, tritt beim Engadin Festival auf besondere Weise in Erscheinung. Mit je einem Konzert täglich setzt das Musikfest auf Klasse statt Masse: Ausgewählte Konzertorte mit begrenzter Platzzahl wie romantische Bergkirchen und edle Hotelsäle schaffen eine vertrauliche Atmosphäre, in der die Künstler der grossen Bühnen der Welt zum Greifen nah an das Publikum heranrücken – Exklusivität durch Persönlichkeit!

Zu den Höhepunkten, die Intendant Jan Schultsz für das diesjährige BSI Engadin Festival gestalten konnte, gehören der Doyen der Alten Musik Jordi Savall, die Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger mit den Sonatori de la Gioiosa Marca, der Meister der Harfe Xavier de Maistre und der gefeierte Solo-Oboist der Berliner Philharmoniker Albrecht Mayer.

Das Leipziger Streichquartett zeigt auf, weshalb es als das beste deutsche Quartett bezeichnet wird, und die charismatischen Sängerinnen Noëmi Nadelmann und Vesselina Kasarova werden das Publikum ebenso in ihren Bann ziehen wie das Weltklassetrio Sol Gabetta, Patricia Kopatchinskaja, Khatia Buniatishvili.

Als besonderes Angebot kann bei einem Nachtessen oder einem Schlummertrunk zum Ausklang des Konzertabends mit den Künstlern angestossen werden.

Die Exklusivität und der Luxus des Musikgenusses sind dabei keine Frage des Geldes, sie sollen vielmehr einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden. Die moderaten Eintrittspreise zielen daher nicht nur auf das touristische Publikum, sondern sie laden auch die einheimischen Festivalbesucher ein, das Außergewöhnliche und Unvergessliche zu erleben.

Nähere Informationen zum Programm des BSI Engadin Festivals sowie zum Ticket-Vorverkauf erhalten Sie unter www.engadinfestival.ch

Dr. Christine Villinger

European Press Manager

Albion Media

Neue Adresse:

Leuschnerdamm 13

10999 Berlin

+49 30 69 53 88 35

christine@albion-media.com

www.albion-media.com