30.01.2014 09:00 Moo Club presents

Konzert: "JazzNsoul stew" ab 6.2. jeden Donnerstag im Jazz Café Hamburg durchbricht Genregrenzen

Konzert JazzNsoul stew im Jazz Cafe Des Mojo Clubs in Hamburg

Hamburgs Jazzbands treffen und mischen sich beim „jazzNsoul stew“ in Hamburg. Quelle: Veranstalter

Von: GFDK - Arlena Bargel

In unserer Jazzküche wurde gekocht und ab Februar wird es für Jazzliebhaber so richtig schmackhaft. Mit unserer „jazzNsoul stew“ Reihe jeden Donnerstag im Jazz Café dürfen sich aber auch Leute, die sich bisher nur zaghaft mit der Tiefe und Unvorhersehbarkeit von Jazz auseinandergesetzt haben, herzlich eingeladen fühlen und mitnehmen lassen.

Ganz im Sinne des Fusion Jazz treffen und mischen sich bei „jazzNsoul stew“ Hamburgs Jazzbands, performen zusammen und brechen Genregrenzen auf. Modern Jazz trifft auf  Funk und Soul, African Jazz auf brasilianische Rhythmen. In einer Open Session im Anschluss an jedes Konzert zeigt Hamburgs Jazz Szene dann, was improvisieren bedeutet.

Konzerte in Deutschland

Freunde des Jazz und die, die es werden wollen, können im wahrsten Sinne des Wortes bei „jazzNsoul stew“ den Tag ausklingen lassen.

Die Türen öffnen um 21 Uhr, das erste konsumierte Getränk ist gleichzeitig der Eintritt und Musikerzuschlag.

Konzerte in Hamburg

MOJO CLUB JAZZ CAFÉ PRESENTS:

“jazzNsoul stew”

FEBURARPROGRAMM

 

Do., 06.02. Buggy Braune Trio und Tarik Husseini Quartett

Buggy Braune Trio: Buggy Braune (Piano), Phillipp Steen (Bass), Konrad Ullrich (Drums),

Tarik Husseini Quartett: Ralph Reichert (Tenor und Sopransaxofon), Boris Netsvetaev (Piano), Phillipp Steen (Bass), Tarik Husseini (Drums).

Anschließend  Open Session.

http://www.hfmt-hamburg.de/hochschule/studiendekanate/studdekanat-i/jazz/dozententeam/buggy-braune/

 

Do., 13.02. Björn Lücker Aquarian Jazz Ensemble

Björn Lücker (Drums), Claas Ueberschaer (Trumpet), Gabriel Coburger (Tenor und Sopransaxofon), Oliver Karstens (Bass).

Anschließend  Open Session.

http://www.bjoernluecker.de/

 

Do., 20.02. ThaDeUs

Thadeus Jakubowski (Alto Saxofon), Sandra Hempel (Gitarre), Arnd Geise (Bass), Eddie Filipp (Drums).

Anschließend  Open Session.

 

Do., 27.02. Living Space

Ralph Reichert (Saxofon), Buggy Braune (Piano), Phillipp Steen (Bass), Tarik Husseini (Drums).

Anschließend  Open Session.

 

 

Pressekontakt

Arlena Bargel

mojo club reeperbahn gmbh

neuer pferdemarkt 13

20359 hamburg  germany    

Email: presse@mojo.de