03.12.2012 07:45 Internationale Stars in Clubatmosphäre

Konzert Jazz: Die New Yorker Sopranistin Janice Dixon und die international bekannte Pianistin Anke Helfrich am 5.12.2012 hautnah Musik-Kabarett Schatzkistl

Konzert Jazz: Die New Yorker Sopranistin Janice Dixon und die international bekannte Pianistin Anke Helfrich am 5.12.2012 hautnah Musik-Kabarett Schatzkistl

Bild 1: Anke Helfrich © Rolf Freiberger

Bild 2: Janice Dixon Quelle: KulturNetz

Von: GFDK - KulturNetz - 2 Bilder

Erleben Sie die sonst nur auf großen Bühnen anzutreffende Sängerin Janice Dixon und die international renommierte Jazzpianistin Anke Helfrich in unnachahmlicher Clubatmosphäre!


Eine Jubiläumsveranstaltung des Frauenbüros und des FrauenKulturRates Mannheim und mit freundlicher Unterstützung des Büros der Frauenbeauftragten der Stadt Mannheim.

Die in New York geborene Sopranistin Janice Dixon erhielt ihre Ausbildung an der Aaron Copland School of Music, die sie erfolgreich in Gesang, Klavier und Geige abschloss. Nach der Zusammenarbeit mit so renommierten Orchestern wie u.a. dem "Cleveland Symphony Orchestra", dem "New York Philharmonic Orchestra" und dem "Virginia Symphony Orchestra " ging Janice Dixon mit der Rolle der Bess aus Gershwins "Porgy and Bess" auf eine ausgedehnte Tournee durch die U.S.A., gastierte dann damit in Melbourne, Australien, beim ersten "Spoleto-Festival", danach im Pariser "Chatelet", im "Concertgebouw" in Amsterdam ebenso wie in der Londoner "Royal Albert Hall". Diese Rolle brachte sie schließlich auch nach Berlin an das "Theater des Westens", wo sie unter der Regie von Götz Friedrich ihren ersten großen Erfolg in Deutschland feierte.
Seitdem ist sie an den größten und bedeutendsten deutschen Opernhäusern engagiert, wie u.a. "Deutsche Staatsoper Berlin", "Deutsche Oper Berlin", "Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf", "Prinzregententheater München", "Nationaltheater Mannheim", "Oper Frankfurt", sowie die Staatstheater von Hannover, Wiesbaden, Saarbrücken und Kassel.

Am Piano Anke Helfrich. Die international renommierte Pianistin gewann u.a 1996 mit ihrem Trio die „European Jazz Competition“ sowie 1998 den ersten Preis bei der „Hennesy Jazz Search“. Ihr Album „You’ll See“ wurde 2000 für den Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Tourneen führten sie nach Spanien, Italien, Frankreich, Polen, Türkei, Bulgarien, Schweiz, Holland, Dänemark, Schweden, Luxemburg, Litauen, USA, China, Malaysia, Südafrika und Namibia.

Wie gewohnt präsentiert von Thomas Stabenow (Kontrabass) und Holger Nesweda (Schlagzeug).

Mittwoch den 05.12.2012
Beginn um 20:00 Uhr, Einlass um 19:00 Uhr
Eintritt: 14,90 Euro / inkl. Ticket- und Bearbeitungsgebühren
www.schatzkistl.de



KulturNetz Mannheim Rhein-Neckar
info@remove-this.kulturnetz.de

www.kulturnetz.de