14.05.2012 07:25 am Freitag, 18. Mai, im hr-Sendesaal

John Scofields „frische Stimme“ in Frankfurt und Bad Hersfeld - Einer der größten Jazzgitarristen dieser Zeit spielt mit der hr-Bigband

Gilt als einer der wichtigsten lebenden Jazzgitarristen: John Scofield, gemeinsam mit der hr-Bigband am 18. Mai in Frankfurt und am 19. Mai in Bad Hersfeld zu erleben.

Von: Isabel Schad

„Er ist einer meiner absoluten Lieblingsmusiker“, sagte der hr-Bigband-Chefdirigent Jim McNeely kürzlich in einem Interview über den Jazzgitarristen John Scofield. Er habe sich künstlerisch stets weiter entwickelt und nach interessanten Begegnungen Ausschau gehalten.

„So hat er seine eigene Stimme frisch gehalten“, so McNeely. Jetzt wird ein spannendes Zusammentreffen der hr-Bigband mit einem der einflussreichsten Jazzmusiker der letzten Jahrzehnte realisiert. Eine All-Star-Rhythmusgruppe begleitet die Band am Freitag, 18. Mai, im hr-Sendesaal sowie am Samstag, 19. Mai, in der Stiftsruine in Bad Hersfeld.

Gebrauchte Exemplare der vergriffenen CD „East Coast Blow Out“, 1994 von Jim McNeely für das John Scofield Quartet und die WDR Big Band geschrieben, werden heutzutage im Netz zu saftigen Preisen gehandelt.

Es ist ein frühes Beispiel für McNeelys Kunst, erfindungsreich, eigenständig und zeitgemäß für eine Bigband zu schreiben und die Solisten damit nicht einzuengen, sondern - im Gegenteil - zu inspirieren.

Nun wird „East Coast Blow Out“ in der fast gleichen Besetzung wie damals wieder live inszeniert, von der hr-Bigband, die sich glücklich schätzt, Jim McNeely als Chefdirigenten gewonnen zu haben.

Und dazu wird es weitere Bigband-Bearbeitungen der Musik von John Scofield geben, der nach wie vor als einer der wichtigsten lebenden Jazzgitarristen gilt und, wie Jim McNeely sagt, „mit ganz wenigen Noten eine spannende Geschichte erzählen kann.“


Am zweiten Abend freut sich die hr-Bigband darauf, dieses außergewöhnliche Programm in der einmaligen Atmosphäre der Bad Hersfelder Stiftsruine aufzuführen.

„East Coast Blow Out“ - hr-Bigband & John Scofield
John Scofield, Gitarre
Jay Anderson, Bass
Adam Nussbaum, Schlagzeug
Jim McNeely, Piano, Leitung

Datum: Freitag, 18. Mai, 20 Uhr
Ort: hr-Sendesaal, Bertramstraße 8, 60320 Frankfurt
Karten zu 17 Euro unter Telefon (069) 155-2000

Datum: Samstag, 19. Mai, 20 Uhr
Ort: Festspiele Bad Hersfeld, Stiftsruine
Karten: ab 22 Euro bei Kartenzentrale, Am Markt 1, 36251 Bad Hersfeld, Telefon (06621) 400755 oder online unter www.bad-hersfelder-festspiele.de

Isabel Schad


ischad@remove-this.hr-online.de