17.05.2012 07:28 einer der großen Jazzbassisten unserer Zeit

„Jazz in Essen“: „Miroslav Vitouš performs Weather Report featuring Franco Ambrosetti“ am 1. Juni 2012

Foto: Roberto Masotti / ECM Records

Von: Martin Siebold

Essen. Miroslav Vitouš, einer der großen Jazzbassisten unserer Zeit, ist am 1. Juni in Essen zu erleben. In der Reihe „Jazz in Essen“, die seit nunmehr 20 Jahren im Grillo-Theater beheimatet ist, wird der Ausnahmemusiker unter dem Titel „Miroslav Vitouš performs Weather Report featuring Franco Ambrosetti“ gemeinsam mit dem Trompeter Franco Ambrosetti, dem Saxophonisten Robert Bonisolo, dem Keyboarder Aydin Esen sowie dem Schlagzeuger Stefano Bagnoli auftreten. Das Konzert im Grillo-Theater beginnt um 20 Uhr.

Als Student schwamm Miroslav Vitouš in der tschechischen Olympiamannschaft, ein Stipendium brachte ihn 1966 ans Bostoner Berklee College. Bald tummelte er sich in der New Yorker Jazzszene und arbeitete mit Größen wie Chick Corea, Miles Davis und Herbie Mann zusammen. 1971 war er Mitbegründer der legendären Fusionband Weather Report, ab 1974 legte er eine glänzende Solokarriere hin und leitete immer wieder eigene Gruppen. Die Liste der Musiker, mit denen er auf der Bühne stand, liest sich wie ein „Who is Who” des Gegenwartsjazz; mehrfach spielte er auch im Trio mit Chick Corea und Roy Haynes.

In seinem Spiel vereinigt Vitouš Einflüsse von modernen Jazzbassisten mit melodischen Elementen tschechischer Musik. Während er früher schon mal einen zweihalsigen E-Bass einsetzte, spielt er heute ausschließlich Kontrabass, gern mit dem Bogen, und entlockt dem Tieftöner einen hellen, klaren Sound und singende Linien voller Spannung. Beim Konzert in Essen wird er Kompositionen spielen, die er einst zum Repertoire von Weather Report beisteuerte, und solche aus anderen Phasen seiner Karriere. Sein Blick zurück ist nicht nostalgisch, sondern voller Lust auf neue musikalische Abenteuer.

„Jazz in Essen“ ist eine Kooperation des Schauspiel Essen mit dem Kulturbüro der Stadt Essen und wird gefördert von den Stadtwerken Essen.

Eintritt: € 22,00. Karten sind im TicketCenter der TUP, Tel.: 0201/81 22-200, erhältlich.

Miroslav Vitouš performs Weather Report featuring Franco Ambrosetti“ am Freitag, dem 1. Juni 2012, 20 Uhr, im Grillo-Theater.

 

Martin Siebold
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Schauspiel, Musiktheater, Ballett, Philharmoniker
 
Theater und Philharmonie Essen GmbH (TUP)

Opernplatz 10
45128 Essen
 
T 02 01 81 22-236
F 02 01 81 22-118
 
martin.siebold@tup-online.de

www.theater-essen.de