11.08.2013 09:00 27. September bis 5. Oktober 2013

Hochkarätiges Programm beim FESTIVAL DER NATIONEN mit erlesenen Künstlern in Bad Wörishofen

Nikolai Tokarev ist Pianist

Der russische Musiker Nikolai Tokarev wurde im Jahr 2006 beim „Festival der Nationen“ entdeckt und kehr dieses Jahr zurück. © Felix Brode

Angelika Kirchschlager feiert bei einer Opern- und Operetten-Gala ihr Debuet

Bild 2: Angelika Kirchschlager © Nikolaus Karlinsky

David Garrett ist ein erfolgreicher Violinist

Bild 3: David Garrett © Christopher Dunlop

Quadro Nuevo Tango voller Leidenschaft

Bild 4: Quadro Nuevo Quelle: Veranstalter

Senta Berger tritt auf dem Festival der Nationen auf

Bild 5: Senta Berger © Paul Schirnhofer

Sol Gabetta ist Ausnahmecellistin

Bild 6: Sol Gabetta © Marco Borggreve

Von: GFDK - Fuchs PR & Consulting - 6 Bilder

Bad Wörishofen, 9. August 2013 – Weltberühmte Stars stehen mit der internationalern Nachwuchselite auf einer Bühne: Diese Kombination sorgt für die einzigartige Festivalatmosphäre, für die das „Festival der Nationen“ bekannt ist. Auch in diesem Jahr präsentiert das Festival in Bad Wörishofen vom 27. September bis 5. Oktober 2013 ein hochkarätiges Programm für Klassikliebhaber.

Neben dem Stargeiger David Garrett, der heuer erneut mit dem vbw Festivalorchester, der „musikalischen Nationalmannschaft Bayerns“, in Bad Wörishofen auftritt, gastieren auch eine Reihe von ECHO Klassik Preisträgern in der Kneippstadt. So kann zum ersten Mal die Ausnahmecellistin Sol Gabetta beim „Festival der Nationen“ begrüßt werden. Unter dem Dirigat von Kristjan Järvi wird sie zusammen mit dem Gstaad Festival Orchestra bei der Abschlussgala am Samstag, 5. Oktober 2013 zu hören sein.

Festival in Deutschland

Auch die erstklassige Mezzo-Sopranistin Angelika Kirchschlager feiert am Samstag, 28. September 2013 bei einer Opern- und Operetten-Gala mit der Philharmonie Brünn und Aleksandar Markovic am Pult ihr Debüt. Pianist Nikolai Tokarev hingegen kehrt mit dem diesjährigen Festival an den Ausgangspunkt seiner Karriere zurück: Der russische Musiker wurde im Jahr 2006 beim „Festival der Nationen“ entdeckt. Er wird, gemeinsam mit der Philharmonie Brünn, das Festival am Freitag, 27. September 2013 eröffnen. Nicht verpassen sollte man das Gastspiel des Tölzer Knabenchors am Mittwoch, 2. Oktober 2013 in der Stadtpfarrkirche St. Justina, bei welchem auch der „Prix Young Artist of the Year“ dem Chor verliehen wird.

Die Schauspielerin Senta Berger liest am Donnerstag, 3. Oktober 2013 im Kurtheater Texte unter dem Motto „Sie und Er“ von Alfred Polgar, musikalisch umrahmt vom Ensemble „Cosi fan Tango“. Leidenschaftliche Tangos, betörende Arabesken und Melodien aus dem alten Europa bringen „Quadro Nuevo“ nach Bad Wörishofen. Das preisgekrönte Ensemble gastiert am Freitag, 4. Oktober 2013 im Steigenberger Hotel Der Sonnenhof in der Kneippstadt. Das Musikfest, das am Sonntag, 29. September 2013 mit freiem Eintritt am Kurhaus unter dem Motto „Klassik für Alle – ein Fest für die ganze Familie“ stattfindet, widmet sich dem Komponisten Richard Wagner anlässlich seines 200. Geburtstages.

Festival in Bad Wörishofen

Spezielle Förderprojekte für Kinder und Jugendliche ermöglichen es außerdem, Kinder bereits in jungen Jahren für klassische Musik zu begeistern und ihnen die Begegnung mit international renommierten Künstlern zu ermöglichen.

Tickets für die Veranstaltungen sind im Kurhaus Bad Wörishofen, Tel. 08247/993357, sowie der Allgäuer-Zeitung & Heimatzeitungen, Tel. 01805/13 21 32, erhältlich.

 

FUCHS PR & CONSULTING
Bahnhofstraße 18
87435 Kempten
info@fuchspr.de
www.fuchspr.de

Weiterführende Links:
www.festivaldernationen.de