08.08.2013 08:28 Schleswig-Holstein Musik Festival 2013

Ein Abend mit Brahms - Herbert Blomstedt dirigiert das NDR Sinfonieorchester am 16.08. in der Laeiszhalle Hamburg

Laeiszhalle Hamburg Außenansicht bei Nacht

Laeiszhalle Hamburg, Außenansicht bei Nacht © Thies Rätzke

Von: GFDK - Elbphilharmonie Hamburg

Den Weltbürger Herbert Blomstedt verschlägt es immer noch häufig nach Norddeutschland, denn er bleibt dem NDR Sinfonieorchester verbunden, auch wenn er schon seit 1998 nicht mehr dessen Chefdirigent ist.

Dass Blomstedt letztes Jahr 85 geworden ist, mag man kaum glauben, sein Terminkalender ist nach wie vor gut gefüllt. Er selbst kann dem Altern augenzwinkernd auch etwas abgewinnen: »Es wird nicht leichter, wenn man 80 wird. Aber mit 60/70 merkt man, dass man etwas gelernt hat und jetzt anfangen kann zu musizieren.«

Konzert in Deutschland

Nach wie vor ist seine Mission, die Musik den Menschen nahezubringen. Blomstedt glaubt an die Macht und die Schönheit der Musik. Und dass diese Schönheit den Hörer in Kontakt bringe mit etwas, das größer sei als er selbst, das sei eine der größten Segnungen der Musik. Doch die Raison d’être der Musik – und wo kann man das schon sonst im Leben finden? – sei ihr Potential, das Leben zu ändern, Glück und Sinn zu stiften.

Konzert in Hamburg

Frank Peter Zimmermann ist niemand, der sich gern zur Schau stellt. In seinem Repertoire stehen deshalb nicht die virtuosen Konzerte im Vordergrund, sondern viele zeitgenössische Werke, natürlich neben den klassischen großen Violinkonzerten. Letztere spielt er aber bewusst nicht so häufig, um der Gefahr zu entgehen, sie zu überspielen, so dass man mit ihm nie ein routiniertes Konzert erleben wird.

NDR Sinfonieorchester • Herbert Blomstedt
Schleswig-Holstein Musik Festival 2013

16. August 2013

Fr, 20:00 / Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

Veranstalter: Schleswig-Holstein Musik Festival

NDR Sinfonieorchester
Frank Peter Zimmermann Violine
Dirigent Herbert Blomstedt

»Exemplarisch«
Johannes Brahms: Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77
Johannes Brahms: Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98



Nataly Bombeck und Elena Wätjen
HamburgMusik gGmbH – Elbphilharmonie
und Laeiszhalle Betriebsgesellschaft
E-Mail: presse@remove-this.elbphilharmonie.de

Weiterführende Links:
https://www.elbphilharmonie.de/