10.08.2014 09:00 Genialität am Klavier

Die Pianistin Beatrice Rana lädt am 10. Januar 2015 ein zu "Teatime Classics" in der Laeiszhalle Hamburg

Beatrice Rana gibt Klavierkonzert in Hamburg

Beatrice Rana begeistert mit großer Musik von Chopin und Rachmaninow. © Julien Faugere

Von: GFDK - Elbphilharmonie Hamburg

Anfang 2014 schrieb das Gramophone-Magazin über die junge Pianistin Beatrice Rana: »Sie besitzt eine reife Seele, die über ihre 20 Jahre hinwegtäuscht, und mehr als nur einen Hauch von Genie.«

Falls es noch eines Nachweises bedurft hätte, dass Musikalität und interpretatorischer Tiefgang keine Frage des Alters ist, war er hiermit erbracht. So ist es kein Zufall, dass sich die junge Italienerin für ihren Auftritt bei den »Teatime Classics« große Musik von Chopin und Rachmaninow ausgesucht hat.

Konzert in Deutschland

Ihren Durchbruch feierte Beatrice Ranas Genie bereits im Jahr 2011, als sie den Ersten und weitere Sonderpreise beim Internationalen Klavierwettbewerbs in Montreal gewann. In der Folge trat sie in renommierten Konzerthäusern und mit namhaften Dirigenten wie Yannick Nézet-Seguin auf. 2015 erwartet sie neben ihrem Auftritt in Hamburg unter anderem ein Konzert mit dem London Philharmonic Orchester.

 

Konzert in Hamburg

Beatrice Rana, Klavier

Teatime Classics

Sa, 16:00 / Laeiszhalle Hamburg / Brahms-Foyer
Gastronomie: Sa, 15.00 Uhr / Laeiszhalle Hamburg / Brahms-Foyer

Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte

Beatrice Rana Klavier

Frédéric Chopin: Sonate b-Moll op. 35
Sergej Rachmaninow: Etudes-tableaux op. 39

Gefördert durch die Cyril & Jutta A. Palmer Stiftung

Weiterführende Links:
www.elbphilharmonie.de