17.04.2012 07:28 Von Donnerstag, 5. Juli, bis Samstag, 14. Juli 2012

Die jazzopen stuttgart 2012 stellen ihr Festivalprogramm vor: rund 40 Auftritte in zehn Tagen auf vier Bühnen - Ska-Kultband MADNESS eröffnet das Festival

Madness bei einem Auftritt in Amsterdam (2005) Fred K on nl.wikipedia

Von:

Neu im Programm: die britische Ska-Kultband MADNESS eröffnet das Festival auf dem Stuttgarter Schlossplatz, Monty Alexander wird mit der „German Jazz Trophy“ ausgezeichnet, Curtis Stigers im Vorprogramm von Till Brönner, und im BIX erwartet die Besucher ein hochkarätig besetztes Club-Programm

STUTTGART:

Von Donnerstag, 5. Juli, bis Samstag, 14. Juli 2012, verwandelt sich die Landeshauptstadt bei der 19. Auflage der jazzopen stuttgart, präsentiert von der Sparda-Bank Baden-Württemberg, erneut zum Treffpunkt für Stars der Jazz-, Rock- und Popmusik. An zehn aufeinander folgenden Tagen veranstaltet die Opus GmbH Stuttgart rund 40 Auftritte auf vier Bühnen.

Nach dem erfolgreichen Festivalauftakt auf dem Stuttgarter Schlossplatz bei den jazzopen 2011 findet die Bespielung des Ehrenhofes des Neuen Schlosses von Donnerstag, 5. bis Sonntag 8. Juli 2012 statt.

Damit bietet die Spielstätte im Herzen der Innenstadt vier Tage lang außergewöhnliches Festivalflair. Neben den bereits angekündigten Auftritten von GEORGE BENSON, KEB’MO‘ und ROBERT CRAY am 6. Juli, MELODY GARDOT und JILL SCOTT am 7. Juli, sowie KATIE MELUA feat. TILL BRÖNNER am 8. Juli stehen nun weitere Künstler fest:

Am Eröffnungstag ist die britische Ska-Kultband MADNESS bei ihrem einzigen Deutschland-Konzert in diesem Jahr auf dem Schlossplatz zu erleben. Eröffnet wird der Abend von der Soul-Rock-Band VINTAGE TROUBLE, die derzeit als „heißeste, neue“ Band Hollywoods tituliert wird. Auch für den Abend mit Katie Melua feat. Till Brönner gibt es Neues:

Ein weiterer Stargast wird mit Katie Melua musizieren – sein Name kann jedoch erst in wenigen Tagen veröffentlicht werden. Die hochkarätig besetzte Band SALSAFUERTE eröffnet den Abend mit pulsierenden Rhythmen, feurigen Latino-Klängen und raffinierten Jazzimprovisationen.

Das Festival ist seit dem Jahr 2011 auf dem Schlossplatz, und somit im Herzen Stuttgarts, angekommen. Ein Teil der rund 5.000 Plätze befindet sich auf zwei überdachten Tribünen – eine davon bietet Zugang zu einem exklusiven Catering-Bereich, den die Besucher während des gesamten Konzerts nutzen können. Einlass ist täglich um 17:00 Uhr, Konzertbeginn um 18:00 Uhr.

Um der Stadt auch tagsüber Festival-Flair zu verleihen, finden von Donnerstag bis Samstag Band-Showcases im Pavillon am Schlossplatz statt. Auch innerhalb des jazzopen-Geländes gibt es eine Neuerung: Im Rahmen der Kooperation mit Retro Classics werden dort einige hochwertige Oldtimer als Ausstellungsstücke gezeigt.

OPUS
Festival-, Veranstaltungs-
und Management GmbH

Alexanderstr. 3
70184 Stuttgart
Tel +49 711/50990-12
Fax +49 711/50990-15

»www.opus-presseservice.de