04.09.2013 09:00 Eröffnungskonzert am 15.09. bereits ausverkauft

Das Sinfonieorchester Wuppertal unterstützt die Initiative "Behindert - na und?" mit Benefizkonzert am 3.10.

Chefdirigent Toshiyuki Kamioka und das Sinfonieorchester Wuppertal starten festlich in die Saison 2013 2014 mit Carmina Burana

Chefdirigent Toshiyuki Kamioka und das Sinfonieorchester Wuppertal starten festlich in die Saison 2013/14 mit Carmina Burana. © Antje Zeis-Loi

Sinfonieorchester Wuppertal gibt Benefizkonzert in Wuppertal

Bild 2: Sinfonieorchester Wuppertal © Antje Zeis-Loi

Von: GFDK - Gianna-Vera Nett - 2 Bilder

Obwohl die umfangreichen Jubiläumsfeierlichkeiten zur 150. Spielzeit in der letzten Saison nun hinter uns liegen, starten das Sinfonieorchester Wuppertal und sein Chefdirigent Toshiyuki Kamioka nicht minder festlich in die Saison 2013/14: Nach acht Jahren Wartezeit erklingt erneut Carl Orffs monumentales Chorwerk »Carmina Burana« aus dem Jahr 1937.

Konzerte in Wuppertal

Die Saisoneröffnung ist bereits ausverkauft!

Sonntag, 15. September 2013, 20 Uhr

Historische Stadthalle, Großer Saal

Saisoneröffnung

Elena Fink, Sopran · Andreas Post, Tenor · Kay Stiefermann, Bariton

Wuppertaler Kurrende

Dietrich Modersohn, Einstudierung

Chor der Konzertgesellschaft Wuppertal

Marieddy Rossetto, Einstudierung

Sinfonieorchester Wuppertal

Toshiyuki Kamioka, Leitung

 

Carl Orff: »Carmina Burana«

 

Der Vorverkauf zum Benefizkonzert der Stadt Wuppertal am 3. Oktober 2013 hat vor wenigen Tagen begonnen. Sichern Sie sich schnell Karten zu je 10 Euro! Bitte beachten Sie, dass diese ausschließlich in der KulturKarte in Elberfeld und nicht Online erhältlich sind.

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 11 Uhr
Historische Stadthalle

Dezsö Ránki, Klavier
Sinfonieorchester Wuppertal
Toshiyuki Kamioka, Leitung

JOHANNES BRAHMS: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 83
ALEXANDER BORODIN: Sinfonie Nr. 2 h-Moll

Das Sinfonieorchester Wuppertal freut sich sehr, im Rahmen des Benefizkonzertes seiner Heimatstadt die Initiative »Behindert - na und?« zu unterstützen. Der Verein sieht seine Aufgaben darin, die Interessen von Menschen mit Behinderung in Form von Öffentlichkeitsarbeit bekannt zu machen und zu vertreten. Dabei hat er das Ziel, allen Menschen mit Behinderung, die auf ständige individuelle Hilfe angewiesen sind, diese in ihrem Lebensbereich zukommen zu lassen und ihnen somit ein Höchstmaß an Integration und Selbstbestimmung zu ermöglichen. Bei seiner Arbeit steht die Förderung der Solidarität von Menschen mit Behinderungen und Menschen ohne Behinderungen ebenso im Vordergrund, wie die Entwicklung von Eigeninitiative.

Tickets: auf allen Plätzen 10 Euro

 


Tickets sind erhältlich an allen bekannten KulturKarte-Vorverkaufsstellen,

telefonisch unter 0202-563 7666 oder im Internet über

www.sinfonieorchester-wuppertal.de.

 

 


Gianna-Vera Nett

Öffentlichkeitsarbeit & Konzertpädagogik

g.nett@sinfonieorchester-wuppertal.de