12.10.2012 08:02 singt ab dem 12. Oktober 2012 vier Mal Susanna

Danielle de Niese gibt ihr Deutschland-Debüt in »Le Nozze di Figaro« an der Hamburger Staatsoper

Danielle de Niese gibt ihr Deutschland-Debüt in »Le Nozze di Figaro« an der Hamburger Staatsoper

de Niese Danielle(c) DECCA/ Chris Dunlop

Von: Anja Bornhöft

Mit Danielle de Niese kommt eine der gefragtesten jungen Sopranistinnen erstmals nach Deutschland und debütiert als Susanna in Mozarts Klassiker »Le Nozze di Figaro«. Sie ist die jüngste Sängerin, die in das Lindemann Young Artist Development Program der Metropolitan Opera New York aufgenommen wurde und interpretiert dort mit 19 Jahren Barbarina in »Le Nozze di Figaro«. Rasch folgten weitere große Engagements, so dass sie schon früh an vielen bedeutenden Opernhäusern zu Gast war. Unter anderem sang die Sopranistin an führenden Opernhäusern in New York, Paris, London, Amsterdam, Madrid, San Francisco und Chicago. In der Saison 2011/12 kehrte sie an die Metropolitan Opera zurück, um Ariel in der Weltpremiere von »The Enchanted Island« zu singen. Außerdem gastierte die Künstlerin am Theater an der Wien als Atalanta in Händels »Xerxes« und in Brüssel als Adele in »Die Fledermaus«.

An der Seite von Danielle de Niese sind Ailyn Pérez als Gräfin Almaviva und Ayk Martirossian als Bartolo zu erleben. Weitere Partien verkörpern die Ensemblemitglieder Viktor Rud (Graf Almaviva), Wilhelm Schwinghammer (Figaro), Rebecca Jo Loeb (Cherubino), Renate Spingler (Marcellina), Peter Galliard (Basilo) und Opernstudiomitglied Solen Mainguené (Barbarina). Zu Gast sind Dieter Schweikart als Antonio sowie Frieder Stricker als Don Curzio. Die musikalische Leitung übernimmt Stefan Soltesz.

Im Anhang erhalten Sie ein Foto. Die Veröffentlichung ist honorarfrei bei Nennung des Credits: DECCA – Chris Dunlop.

 

Vorstellungen: 12., 17. und 19. Oktober 2012, 19.00 Uhr; 14. Oktober 2012, 18.00 Uhr

 

Karten von 4 bis 89 Euro sind an der Tageskasse der Hamburgischen Staatsoper, unter der Telefonnummer 040 / 35 68 68, im Internet unter www.staatsoper-hamburg.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Herzliche Grüße

 

 

Anja Bornhöft 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hamburgische Staatsoper GmbH
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg

Tel.: 040 - 35 68 446
Fax: 040 - 35 68 308
e-mail: anja.bornhoeft@staatsoper-hamburg.de
Internet: www.staatsoper-hamburg.de