24.04.2014 08:45 Mit dem kammerorchesterbasel

Cello-Konzert mit Sol Gabetta am 13. Juni im Festspielhaus Baden-Baden

Sol Gabetta gibt Konzert in Baden-Baden

Sol Gabetta ist eine leidenschaftliche Cellistin. © Mat Hennek

Von: GFDK - Festspielhaus Baden-Baden

Es ist zwei Spielzeiten her, da stellte die Cellistin Sol Gabetta in Baden-Baden das zweite Cellokonzert von Schostakowitsch vor. Sie habe viel üben und in ein Sportstudio gehen müssen, erzählte sie, um die Muskeln aufzubauen, die notwendig sind, will man diesem Russen gerecht werden.

Nun schwitzen andere Künstler nicht im Sportstudio und spielen diese Musik trotzdem. Doch niemand spielt sie so wie Sol Gabetta: Leidenschaft und unbedingter Einsatz haben die Cellistin berühmt gemacht, die zu den besten Künstlern auf ihrem Instrument gehört.

 

Konzert in Deutschland

Sol Gabetta

kammerorchesterbasel

Fr 13. Juni 2014, 20:00 Uhr

 

Sol Gabetta Violoncello
Mario Venzago Dirigent
kammerorchesterbasel

Ottmar Schoeck
„Sommernacht“ – Notturno nach einer Novelle von Gottfried Keller

Dmitri Schostakowitsch 
Violoncellokonzert Nr. 1 Es-Dur op. 107 

Franz Schubert 
Große Sinfonie Nr. 9 (7) C-Dur 

Preise: € 90,00 / 75,00 / 59,00 / 47,00 / 28,00

Ermäßigt: € 85,00 / 71,00 / 54,00 / 43,00 / 26,00

 

Einführungsvortrag

Um 18.40 Uhr findet auf der Ebene 3 ein Einführungsvortrag mit Musikbeispielen statt. Der Vortrag dauert etwa 20 Minuten und wird um 19.10 Uhr wiederholt. Gegen eine Gebühr von € 5 haben Sie beim telefonischen Kartenkauf die Möglichkeit, einen Sitzplatz im Einführungsraum zu reservieren. Nicht in Anspruch genommene Reservierungen verfallen mit Vortragsbeginn.

 

 

Festspielhaus und Festspiele Baden-Baden gGmbH
Beim Alten Bahnhof 2
76530 Baden-Baden