19.04.2014 09:00 Wiederaufbau des Berliner Schlosses als Humboldtforum

Benefiz-Konzert des Berliner Lions Club am 6. Juni im Konzerthaus am Gendarmenmarkt

Benefizkonzert fuer den Wiederaufbau des Berliner Schlosses

Mit dem Humboldtforum entsteht im historischen Stadtkern Berlins das größte Kulturprojekt der Bundesrepublik Deutschland. Foto: Schloss-Vision Quelle: Veranstalter

Benefizkonzert des Berliner Lions Club

Abo-Orchester-Probe Quelle: Veranstalter

Von: GFDK - Gritt Ockert

BERLIN – Klassik genießen und dabei Gutes tun. Das geht am 6. Juni im Konzerthaus am Gendarmenmarkt beim Benefiz-Konzert vom „Lions Club Berlin-Preußen von Humboldt“. Zugunsten des Wiederauf- baus des Berliner Schlosses als Humboldtforum spielt um 20 Uhr das Abonnentenorchester des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin (DSO) unter der Leitung von Heinz Radzischewski.

Im großen Saal des Konzerthauses am Gendarmenmarkt gibt es klassische Musik der schönsten Form: Zu Beginn wird Wolfgang Amadeus Mozarts spritzige Ouvertüre zum Singspiel „Der Schauspieldirektor“ zu hören sein, es folgt Johannes Brahms’ Violinkonzert op. 77 D-Dur mit großartigem solistischem Können. An der Violine spielt Isabel Grünkorn. Ein Feuerwerk an sprühenden und leidenschaftlichen Melo- dien gibt es dann mit Antonin Dvořáks 8. Symphonie op. 88 G-Dur.

Konzert in Deutschland

Die gesamten Einnahmen dieses Konzertes, das vom „Lions Club Berlin-Preußen von Humboldt“ veranstaltet wird, kommen dem Wiederaufbau des Berliner Schlosses als Humboldtforum zugute.

„Das einzigartige Abonnentenorchester, in dem Musikliebhaber mit erfahrenen Berufsmusikern gemeinsam Musik machen, führt regelmäßig Benefiz-Konzerte durch“, so Event-Koordinator Dr. Johannes Michels, der im Orchester das Waldhorn spielt. „Da entstand unter den Orchester-Mitgliedern der Wunsch, auch mal für das Berliner Schloss zu spielen. Der Lions Club unterstützt ja bereits das Schloss mit Spenden, will aber mit diesem Event einen größeren Beitrag dazu leisten und geht das mit sehr viel Engagement an.“

Konzert in Berlin

Tickets zum Preis von 10 bis 25 Euro gibt es an allen Theaterkassen, im Konzerthaus am Gendarmenmarkt, unter der Telefon-Hotline 030- 203092101 oder beim „Lions Club Berlin-Preußen von Humboldt“ online über die Website.

Mit dem Humboldtforum entsteht im historischen Stadtkern Berlins das größte Kulturprojekt der Bundesrepublik Deutschland. Hinter his- torischen Fassaden erwächst ein multifunktionales Gebäude, in dem die Vielfalt der Künste und Kulturen der Welt erlebt werden kann und im Zeitalter der Globalisierung der Dialog der Kulturen der Völker gefördert wird. In der Humboldt-Box, dem Informationszentrum direkt am Bauplatz des Schlosses, werden jetzt schon die Geschichte des Berliner Schlosses, sein Wiederaufbau und seine Nutzung als Humboldtforum in ihrer ganzen Vielfalt gezeigt.

 

 

Pressekontakt
Gritt Ockert
goMediaBerlin
ockert@imails.de