09.05.2013 08:30 14. bis 23. Juni 2013

Bachfest Leipzig - Magische Konzertatmosphäre an historischen Aufführungsorten von Johann Sebastian Bach

Leipziger Markt während des Bachfestes

Hochkarätig besetzte Aufführungen des Weihnachts-Oratoriums, der Johannes-Passion sowie des Oster- und Himmelfahrts-Oratoriums bilden den Höhepunkt des Festivals, das in diesem Jahr unter dem Motto Vita Christi steht. Bild 1: BACHmosphäre auf dem Leipziger Markt während des Bachfestes © Gert Mothes

Konzert in der Thomaskirche

Bild 2: Bachfest Leipzig - Konzert in der Thomaskirche © Gert Mothes

Thomanerchor Leipzig ist im Bachfest Leipzig zu erleben

Bild 3: Der Thomanerchor Leipzig ist im Bachfest Leipzig zu erleben © Gert Mothes

Bachstadt Leipzig

Bild 4: Willkommen in der Bachstadt Leipzig! Bach im Bahnhof © Gert Mothes

Von: GFDK - Franziska von Sohl - 4 Bilder

Die Musikstadt Leipzig feiert vom 14. bis 23. Juni 2013 den Komponisten Johann Sebastian Bach in 114 Veranstaltungen an über 30 Orten. Die unvergleichliche Aura des jährlich stattfindenden Bachfestes Leipzig erwächst aus der Verbindung von authentischen Spielstätten und dem Gesang des Thomanerchores.

Hochkarätig besetzte Aufführungen des Weihnachts-Oratoriums, der Johannes-Passion sowie des Oster- und Himmelfahrts-Oratoriums bilden den Höhepunkt des Festivals, das in diesem Jahr unter dem Motto Vita Christi steht. Neben einzigartigen Konzertprogrammen, namhaften Interpreten und den renommiertesten Chören und Orchestern, sorgen atmosphärische Open-Airs, Reflections in Jazz und zahlreiche Angebote für Familien, Kinder und Jugendliche für Festivalflair in der gesamten Stadt.

Festival in Deutschland

Erstmals wagt sich ein Veranstalter daran, die theologischen, dramaturgischen und kompositionstechnischen Verbindungslinien der großen oratorischen Kompositionen Bachs in eine unmittelbare Beziehung zu setzen: Weihnachts-Oratorium, Johannes-Passion, Oster- und Himmelfahrts-Oratorium fügen sich zu einem musikalischen Großprojekt zusammen, das in den Jahren 1734/35 zu den herausragenden Ereignissen des Leipziger Musiklebens gehört haben dürfte. Bereichert wird das Programm durch einen gottesdienstlichen Aufführungszyklus aller sechzehn Bachkantaten, die vom Leben und den Wundern Jesu Christi berichten. Rezitals, Orgel- und Konzertfahrten, wissenschaftliche Seminare und Vorträge vertiefen das Repertoire.

Das Leipziger Bachfest gewinnt seine einzigartige Bedeutung durch die historischen Aufführungsorte, an denen Bach viele der dargebotenen Werke persönlich uraufführte. Die Mitwirkung des Thomanerchors unter Leitung von Thomaskantor Georg Christoph Biller, des Gewandhausorchesters Leipzig und des Ensembles amarcord, bestehend aus ehemaligen Thomanern, garantieren auch im Jahr 2013 authentische Konzerterlebnisse an den Leipziger Bach-Stätten.

Zudem wurden namhafte und international renommierte Interpreten wie Trevor Pinnock, The Monteverdi Choir, The English Baroque Soloists und Sir John Eliot Gardiner, der Kammerchor Stuttgart und Frieder Bernius, das Helsinki Baroque Orchestra und Reinhard Goebel, Hana Blažíková, Matthias Eisenberg, Isabelle Faust, Matthias Rexroth, Rudolf Lutz, Hermann Max, Maria Riccarda Wesseling, Carolin Widmann sowie die Bach-Preisträger Daniel Johannsen, Johannes Lang, Davíd Szigetvári und Matthias Vieweg eingeladen, um die Vita Christi auf künstlerisch höchstem Niveau vorzutragen. Mit drei vielseitigen Auftritten wird das Freiburger Barockorchester als »Ensemble in residence« um seine Verdienste als Spezialensemble für die Musik des 18. Jahrhunderts gewürdigt.

Festival in Leipzig

Das Programm des Bachfestes Leipzig wird beim populären In- und Outdoorformat BACHmosphäre in die ganze Stadt getragen. Auf der Open-Air-Bühne am Leipziger Markt sowie in den Clubs sorgen populäre Künstler und Ensembles für BACHmosphäre. Auftritte u. a. von Francesco Tristano oder Simone Dinnerstein und dem Absolute Ensemble unter Leitung von Kristjan Järvi eröffnen zeitgemäße Hörperspektiven auf das Werk Bachs. Mit den Konzerten auf dem Leipziger Markt und dem Wandelkonzert in den Passagen der Leipziger Innenstadt hält das Bachfest Leipzig wieder zahlreiche kostenfreie Angebote für Musikfreunde vor.  

Die Reihe b@ch für uns! bezieht im Jahr 2013 bereits zum zweiten Mal mit einen umfangreichen Programm speziell Familien, Kinder und Jugendliche in das Festival ein. Im Zentrum des Programms stehen zwei Konzerte einer vom Festival ausgerichteten Chor-Akademie unter Leitung von Hermann Max. Der Chor setzt sich zusammen aus begabten Schülerinnen und Schülern sächsischer Musikgymnasien.

Tickets für das Bachfest Leipzig sind telefonisch unter Tel. 0 18 05-56 20 30 (14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, ggf. abweichende Mobilfunktarife) und aus dem Ausland unter Tel. +49-38 71-2 11 41 91 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Bestellungen im Internet unter www.bachfestleipzig.de sind ebenfalls möglich. Zudem bietet der Veranstalter den Service eines print@home-Tickets an, das bei Online-Bestellungen bequem zu Hause ausgedruckt werden kann. Eine kostenlose Konzertübersicht kann unter der angegebenen Telefonnummer sowie auf den Internetseiten des Bachfestes angefordert werden.


Informationen:
www.bachfestleipzig.de
www.weihnachten-im-juni.de
www.youtube.com/bacharchivleipzig

 

 

Franziska von Sohl
Pressereferentin
Bach-Archiv Leipzig
Stiftung bürgerlichen Rechts
Thomaskirchhof 15/16
04109 Leipzig
E-Mail: von.sohl@bach-leipzig.de