03.01.2014 09:08 Lunch-Buffet: »Träumereien aus dem Kräutergarten«

Aus dem Dichtergarten - Lunchkonzert mit dem „bärmann-trio“ im hr-Sendesaal

Zu Gast beim Lunchkonzert: Das baermann-trio

Zu Gast beim Lunchkonzert: Das „bärmann-trio“

Von: GFDK - hr

Am Sonntag, 12. Januar, um 11 Uhr ist das „bärmann-trio“ zu Gast beim Lunchkonzert und präsentiert im hr-Sendesaal ein vielfältiges literarisch-musikalisches Programm rund um Robert Schumann. Im Anschluss lädt der hr-Küchenchef zum Lunchbuffet und serviert „Träumereien aus dem Kräutergarten“. Eine Aufnahme des Konzerts wird am Donnerstag, 13. Februar 2014, um 20.05 Uhr in hr2-kultur gesendet.

Konzert in Frankfurt

Das „bärmann-trio“ konzertiert seit 1993 sehr erfolgreich im In- und Ausland. Neben vielen bekannten Kompositionen finden sich auch selten gespielte Stücke und besondere Bearbeitungen im Repertoire des Ensembles. Das Trio besteht aus Sven van der Kuip (Klarinette), Ulrich Büsing (Bassetthorn und Bassklarinette) – beide Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters – und John Noel Attard (Klavier). Beim Lunchkonzert treten sie gemeinsam mit dem Kontrabassisten Ulrich Franck – ebenfalls Mitglied des hr-Sinfonieorchesters – und der Sprecherin Birgit Kindler auf.

Das Konzert, das sich Robert Schumann und dessen enger Beziehung zur romantischen Literatur widmet, beginnt mit den „Studien für den Pedalflügel“. Es folgen die poetischen „Phantasiestücke op. 73“, die „Bilder aus dem Osten op. 66“ – sechs überwiegend in Moll gehaltene Impromptus – und drei Balladen für Deklamation und Klavier: „Schön Hedwig“, „Der Heideknabe“ und „Die Flüchtlinge“.

Hier nutzt Schumann statt Gesang die menschliche Sprechstimme und legt den musikalischen Stimmungsgehalt vollständig in die Klavierpartie. Zwischen den Musikstücken rezitiert Birgit Kindler Texte von Friedrich Hebbel, E.T.A. Hoffmann, Jean Paul und Gotthold Ephraim Lessing. Entnommen sind diese aus dem „Dichtergarten für Musik“, einer von Robert Schumann selbst zusammengestellten „Anthologie für Freunde der Literatur und Musik“.

Konzertkarten für 18 Euro (mit Lunch 52 Euro) gibt es beim hr-Ticketcenter (Telefon 069/155-2000), an Vorverkaufsstellen und – soweit noch vorhanden – an der Tageskasse.