22.03.2013 08:30 Sendetermin: Samstag 23.3.2013, 20:15 Uhr ARD

TV-Tipp: "James Bond 007 – Casino Royale" - Daniel Craig in der Rolle des ewigen Gentleman

"James Bond 007 – Casino Royale" - Daniel Craig in der Rolle des ewigen Gentleman

© ARD Degeto/2006 Danjaq

Von: ARD

Auf der Insel Madagaskar verfolgt James Bond, Agent des britischen Geheimdienstes und Anwärter der Doppelnull-Lizenz zum Töten, einen Verdächtigen, den professionellen Attentäter Mollaka. Doch statt ihn lebend abzuliefern, bringt Bond seinen Gegner nach einer Verfolgungsjagd durch die Armenviertel kaltblütig um. M, Chefin des MI6, ist alles andere als erfreut über das rüde Vorgehen ihres Untergebenen und entzieht ihm die ursprüngliche Mission, dem berüchtigten Terroristen Le Chiffre, Auftraggeber von Mollaka, das Handwerk zu legen.

Bond bleibt jedoch hartnäckig an dem Fall und hat nach kurzer Zeit bereits einen weiteren Handlanger des kriminellen Börsenspekulanten ausfindig gemacht. Dieser will am Flughafen von Miami einen Anschlag auf einen Flugzeug-Prototyp verüben, den der Geheimagent in letzter Minute vereiteln kann. Für Le Chiffre wird es nun eng, denn er handelte im Auftrag einer einflussreichen paramilitärischen Terrororganisation, mit deren Geldern er das Attentat vorbereitet hatte. Nun kann er nicht nur keine Erfolge aufweisen, sondern muss zusehen, wie er sich das verlorene Kapital zurückholt. Aus diesem Zweck nimmt der unter Druck geratene Terrorist an einem hochdotierten Pokerturnier im Kasino von Montenegro teil.

Auch James Bond wird an den Spieltisch abkommandiert und erhält dabei Unterstützung von Vesper Lynd, einer ebenso attraktiven wie gewitzten Mitarbeiterin des britischen Schatzamtes. Schnell entwickelt sich aus gegenseitiger Anziehung mehr. Vesper kann Bond sogar das Leben retten, als dieser einem Giftanschlag zum Opfer zu fallen droht. Als es ihm dann auch noch gelingt, das Pokerturnier für sich zu entscheiden, scheint Le Chiffre besiegt zu sein. Doch der ist zu allem entschlossen und nutzt jedes Mittel, um sich das Geld unter den Nagel zu reißen und seinen Widersacher Bond endgültig in die Knie zu zwingen.

Martin Campbell, dessen "GoldenEye" bereits 1995 eine Bond-Kinorenaissance mit dem damals in der Rolle debütierenden Pierce Brosnan eingeläutet hatte, kehrte für "§Casino Royale" auf den Regiestuhl zurück. Er strafte alle Zweifler Lügen, die sich im Vorfeld bitter über die Besetzung ihres Lieblingsagenten mit dem eher gedrungen wirkenden britischen Charakterdarsteller Daniel Craig ("München", "Verblendung") beklagt hatten. Craig erwies sich als der richtige Mann für den Job. Hier war die Action straffer, schneller, fühlbarer; hier zeigte sich ein unbesiegbarer Superheld auch mal verletzlich. Mit diesem Potenzial – und einem weltweiten Einspielergebnis von rund 600 Millionen Dollar – ließ sich wieder optimistisch nach vorne schauen. Bereits zwei Jahre später kehrte Daniel Craig als James Bond in "Ein Quantum Trost" auf die Kinoleinwand zurück.

 

Sendetermin: Samstag 23.3.2013, 20:15 Uhr ARD


Erstes Deutsches Fernsehen
Postfach 20 06 65
80335 München

Internet: www.ard.de
Email: info@remove-this.daserste.de