06.02.2013 08:06 im Duisburger Landschaftspark

Ruhrtriennale 2013: Der japanische Komponist und bildende Künstler Ryoji Ikeda zeigt mit "test pattern" eine Erfahrung für alle Sinne

Ruhrtriennale 2013: Der japanische Komponist und bildende Künstler Ryoji Ikeda zeigt mit "test pattern" eine Erfahrung für alle Sinne

Ryoji Ikeda 1 © Ruhrtriennale/Ikeda, Foto: courtesy of Forma © James Ewing

Von: Sarah Kaes

Die zweite Saison der Ruhrtriennale unter der künstlerischen Leitung von Heiner Goebbels wird am 23. August 2013 in der Bochumer Jahrhunderthalle mit Harry Partchs Delusion of the Fury (1965/66) eröffnet. Für die Inszenierung von Heiner Goebbels wird das von Partch eigens erfundene Instrumentarium nachgebaut und von den Mitgliedern des Ensemble musikFabrik gespielt. Der amerikanische Komponist Harry Partch (1901-1974) gilt als einer der originellsten Künstler und Musiker des 20. Jahrhunderts. Die Eröffnungspremiere ist zugleich die europäische Erstaufführung und ermöglicht die Entdeckung eines Meisterwerks. Termine: 23. 24. 30. 31. August und 1. 6. 7. 8. September 2013.

Zwei weitere Großproduktionen finden während der Ruhrtriennale in der Kraftzentrale im Duisburger Landschaftspark statt:

Massive Attack V Adam Curtis, eine neue Show des Filmemachers und Provokateurs Adam Curtis und Massive Attacks‘s Robert del Naja in Zusammenarbeit mit Felix Barrett, Es Devlin und UnitedVisualArtists. Dieses einzige Konzert von Massive Attack in Deutschland im Jahr 2013 wird von Curtis als „musikalisches Entertainment über die Macht der Illusion und die Illusion der Macht" und von del Naja als "eine kollektive Halluzination" beschrieben. Eine Kooperation der Ruhrtriennale mit dem Manchester International Festival.
Termine: 29. 30. 31. August 2013.

Der japanische Komponist und bildende Künstler Ryoji Ikeda zeigt mit test pattern [100m version] eine neue, audiovisuelle Installation, konzipiert für die Duisburger Kraftzentrale. Ihre gigantische Projektion auf einer Länge von 100 m verspricht zusammen mit den rhythmischen Impulsen des Soundtracks eine Erfahrung für alle Sinne. August/September 2013, ganztägig begehbar, genaue Termine tba.

Das Gesamtprogramm der Ruhrtriennale 2013 wird am 17. April 2013 vorgestellt, gleichzeitig startet der Vorverkauf. Die Ruhrtriennale beginnt am 23. August und endet am 6. Oktober 2013.

Der Instrumentenbau und deren Einstudierung für Harry Partchs Delusion of the Fury durch das Ensemble musikFabrik wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes und der Kunststiftung NRW.

Die Ruhrtriennale wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von der Europäischen Union – Europäischer Fonds für regionale Entwicklung. Gesellschafter: Land Nordrhein-Westfalen und Regionalverband Ruhr.


Sarah Kaes
Presse / press

Ruhrtriennale 2012 - 2014
International Festival of the Arts

Kultur Ruhr GmbH
Leithestraße 35
D-45886 Gelsenkirchen

Mail - s.kaes@ruhrtriennale.de

www.ruhrtriennale.de
www.facebook.de/ruhrtriennale

Weiterführende Links:
http://www.ruhrtriennale.de