14.04.2015 09:14 Mode, Lifestyle und Reisen

Styleguide Kopenhagen - unterwegs abseits der Touristenpfade

Styleguide Kopenhagen

Der „Styleguide Kopenhagen“ ist der unverzichtbare Begleiter für alle, die auf der Suche nach dem Besonderen abseits der Touristenpfade sind (c) Piper

Von: GFDK - Piper Verlag

Für elegantes, klares und zeitloses Design ist Kopenhagen weltberühmt. In der dänischen Hauptstadt lassen sich Klassiker und Novitäten nicht nur in den Stores bestaunen, sondern sind überall präsent. Ob Arne Jacobsens „Ei“ oder die neueste Kollektion der angesagten Modedesignerin Stine Goya, sie alle sind auch in den Cafés, Restaurants, Hotels und auf der Straße zu sehen.

In der Strøget, der längsten Fußgängerzone Europas, finden Besucher alles, was das Designliebhaber-Herz höher schlagen lässt: Möbel, Lampen und Mode. Weitere Schätze warten in den kleinen Gassen der Nebenstraßen. Im Stadtteil Nørrebro, in der trendigen Jægersborggade, haben sich zahlreiche kleine Keramik-Geschäfte angesiedelt und in der Ravnsborggade gibt es viele Antiquitätenläden zu entdecken. Dabei versteht es die Stadt am Øresund die neuesten Trends in Design, Kunst und Architektur mit einem entspannten Lebensstil zu verbinden.

Reiseguide für Kopenhagen

Der „Styleguide Kopenhagen“ ist der unverzichtbare Begleiter für alle, die auf der Suche nach dem Besonderen abseits der Touristenpfade sind.

Die Autoren:

Anna Peuckert aus Köln ist freie Autorin und schreibt über Mode, Lifestyle und Reisen. Zusammen mit Fotograf Søren Jepsen gründete sie 2013 die Reisewebsite www.12hrs.net, die ihre Leser auf kurze Städtetrips abseits der üblichen Touristenpfade mitnimmt. Ihre Reisegeschichten sind voller Design, Mode und gutem Essen.

Søren Jepsen, ist Fotograf und Blogger aus Kopenhagen. Auf seinem Streetstyle Blog „The Locals“ porträtiert er gut gekleidete Menschen auf den Straßen der Welt. Für Magazine und Websites wie Vogue, Elle und GQ berichtet er von den internationalen Modewochen. Die Bilder, die er von seinen vielen Reisen mitbringt, zeigt er auf www.12hrs.net.

 
Piper Verlag