11.09.2017 09:24 Porträts von Romy Schneider

Romy Schneider - unvergessliche Momente

Unveroeffentlichte Aufnahmen von Romy Schneider

Unveröffentlichte Aufnahmen von Romy Schneider. Bild. (c) Hatje Cantz Verlag

Von: GFDK - Redaktion

Ein besonderer Schatz sind die zahlreichen bis heute unveröffentlichten Aufnahmen der neun international renommierten Fotografen Werner Bokelberg, Peter Brüchmann, Roger Fritz, F. C. Gundlach, Helga Kneidl, Robert Lebeck, Herbert List, Will McBride und Max Scheler.

Sie trafen nur einmal auf Romy – Herbert List etwa hielt den Teenager um 1954 auf bisher unbekannten Bildern fest – oder begleiteten sie durch ihr Leben, wie Robert Lebeck, der seit den 1950er-Jahren bis kurz vor ihrem Tod beeindruckend persönliche Aufnahmen schoss.

Romy als junges Mädchen, in ihren Filmrollen, an der Seite von Alain Delon, in inniger Umarmung mit ihren Kindern, scheinbar unbeobachtet im Alltag oder in Posen und Verkleidungen, fröhlich oder nachdenklich, verführerisch schön oder verletzlich:

Die Momentaufnahmen lassen den Mythos Romy lebendig werden – und machen zugleich die Vergänglichkeit des Daseins auf eindrückliche Weise sichtbar.

Die Erinnerung ist oft das schönste: Fotografische Porträts von Romy Schneider (gebundene Ausgabe) von Beate Kemfert und Freddy Langer. Hatje Cantz Verlag; Auflage: 1 (3. September 2008)