23.04.2014 08:25 Der sechste Fall für Bruno

Martin Walker geht mit seinem neuen Buch "Reiner Wein" ab Mai 2014 auf Lesereise

Der sechste Fall für Bruno

Der sechste Band von Martin Walkers erfolgreicher Krimireihe. Bruno, Chef de police, muss eine Serie von Raubüberfällen aufklären (c) Diogenes

Von: GFDK - Diogenes

Der 6. Band von Martin Walkers erfolgreicher Krimireihe – auf Deutsch über 1 Mio. verkaufte Exemplare. ›Bruno, Chef de police‹, muss eine Serie von Raubüberfällen aufklären.

Deren Spuren führen zurück in den Sommer 1944, als die Résistance einen Geldtransport überfiel und mit der Beute das Weite suchte. Zudem träumt Bruno von einer Familie — und nicht nur er.

Im Wein liegt die Wahrheit

Aber es gibt Wahrheiten, die will man lieber nicht wissen. In Martin Walkers sechstem ›Bruno‹-Roman geht es um einen glorreichen Eisenbahnraub durch die französische Résistance und die unrühmliche Verwendung der Beute. Um gestohlene Weine und Antiquitäten, deren Besitzer sich als britischer Geheimdienstchef a.D. entpuppt. Und um eine Enthüllungsstory über Frankreichs Nuklearverteidigung, die kurz vor Drucklegung entwendet wird. Diese scheinbar unzusammenhängenden Verbrechen bringen Brunos unvergessene Liebe, Inspectrice Isabelle, auf den Plan.

Martin Walker geht auf Lesereise

Martin Walker geht mit Reiner Wein (erscheint am 30.4.2014, auch als Hörbuch) ab Mai 2014 in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Lesereise.

Martin Walker, geboren 1947, ist gebürtiger Schotte und nicht nur Schriftsteller, sondern auch Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und studierte Geschichte in Oxford sowie internationale Beziehungen und Wirtschaft in Harvard. Danach war er 25 Jahre lang Journalist bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Heute ist er Vorsitzender eines privaten Think-Tanks für Topmanager mit Sitz in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in neun Sprachen.

 

Kontakt Presseabteilung: rg@diogenes.ch